Fährtenhund

Die Nasenarbeit ist für Hunde eine Tätigkeit, in der sie voll und ganz in ihrer Welt sind. Sie fördert die Konzentrationsfähigkeit des Hundes, trainiert seine Riechfähigkeit und sorgt für körperliche, aber vor allem für geistige Auslastung. Es ist eine wunderbare Arbeit für Hund und Hundeführer, die durch Konzentration, Kooperation und Motivation die Bindung zwischen Mensch und Hund fördert.

Fährte

Bis ins hohe Alter kann der Hund so sinnvoll beschäftigt werden, auch wenn Schnelligkeit und Wendigkeit nachgelassen haben.

Im Bereich Gebrauchshundsport (IPO) ist die Fährte eine Teilprüfung, ohne die man nicht bestehen kann. Man kann sich auch spezialisieren und mit dem Hund an schweren, langen und anspruchsvollen Fährtenhund-Prüfungen teilnehmen.

Fährte

Aber auch fernab von jeglichem Leistungs- und Prüfungsgedanken ist Fährtenarbeit für Mensch und Hund eine Bereicherung.

Bei der Fährtenarbeit lernt der Hund, menschliche Trittspuren zu lesen und zu verfolgen. Auf dieser Spur werden dann noch Gegenstände, beispielsweise aus Holz, Leder Stoff abgelegt, die der Hund anzeigen soll. Die Fährtenarbeit wird an der 10 m -Leine durchgeführt.

Es ist für beide Teile befriedigend, mit seinem Hund diese schöne Team-Arbeit durchzuführen.

Fährte

Fährte

Fährte

Fährte

Fährte

Fährte