VDH Fährtenhund-DM in Rochlitz

RZV Teams belegen gute Mittelfeldplätze


TEXT Wolfgang Jünkersfeld | FOTOS Cathrin Gasterich

ROCHLITZ / SACHSEN, 19.-21.11.2021: Zur VDH Deutschen Meisterschaft für Fährtenhunde (IGP-FH) treten 28 Teams aus ganz Deutschland zum fairen Wettstreit um den Titel an. Wie gewohnt wird die Prüfung von Teilnehmenden mit Deutschen Schäferhunden und Malinois dominiert. Den Titel Deutscher Meister machen erwartungsgemäß diese beiden Diensthunderassen unter sich aus.
Besonders bemerkenswert ist schon deshalb das gute Abschneiden der beiden Hovawart-Teams vom RZV mit Mannschaftsführer Mathias Gasterich. In einer überaus starken Konkurrenz belegen IHF-Weltmeisterin Sabine Keßler mit Escada vom Hohenloher Land und RZV-Deutsche Meisterin Sonja von Aschen mit Morro aus dem Emsland mit jeweils 178 Punkten in der Endabrechnung die Plätze 15 und 16.

Wir gratulieren beiden Teams besonders herzlich und bedanken uns namens des Präsidiums, dass sie den RZV auf dieser hochrangigen Veranstaltung so würdig vertreten haben.

Ergebnisliste

.. Sonja von Aschen mit Morro aus dem Emsland | Sabine Keßler mit Escada vom Hohenloher Land

Beitrag eingestellt durch presse.olnds