Süße Hovawart Hunde

Pit bleibt bei seinem Besitzer !


Rhodos vom Holter Berg, gen. PIT

Wurfdatum: 06.07.2017
Rüde, schwarzmarken, NZB
Zuchtverein: Rassezuchtverein für Hovawart-Hunde e.V.
Standort: 31626 Haßbergen

Beschreibung des Besitzers:

Der fast 6-jährige Pit bleibt bei seinem Besitzer

Er ist ein schwarzmarkener Hovawartrüde mit ausgeprägt flauschigem Fell, er wiegt ca. 40 kg und hat eine Höhe von 67cm. Er ist nicht kastriert, aber natürlich geimpft und gechipt.  Die Nachzuchtbeurteilung 2018 hat er absolviert. Nach einem alten Kreuzbandriss im Alter von 3 Monaten hat er gelegentlich Beschwerden im rechten Hinterlauf.

Er lebt mit seinem Bruder bisher ausschließlich auf einem eingezäuntem Garten- bzw. Hofgrundstück auf dem Land. Beide Hunde schlafen nachts im Haus in ihren Körben.

Pit ist sehr liebebedürftig und sucht stetig Sicht- oder Körperkontakt zu seinen Menschen. Als toller Begleiter ist Pit aber auch sehr liebevoll und aufmerksam zu Menschen und spielt gerne mit Kindern, also eine richtige Schmusebacke. Er spürt Emotionen und Spannungen in seinem Umfeld und reagiert mit Fürsorge und seiner ruhigen Präsenz. Pit fährt gerne im Auto mit und geht gerne spazieren.

Er verhält sich hovawart-typisch und bewacht das Grundstück sehr aufmerksam, lässt sich aber durch gewohnte und immer wiederkehrende Geräusche nicht aufschrecken. Auf Tiere, die auf der Straße vorbeilaufen vor allem fremde Hunde reagiert er mit Präsenz und lautem Bellen.

Im Vergleich mit seinem Bruder Pat, ist Pit der ausgeglichenere. Es kommt leider zeitweise zu Auseinandersetzungen um die Dominanz unter den Brüdern.

Vor 4 Jahren hat Pit in einem unbemerkten Augenblick das Grundstück verlassen und hat den Hund einer älteren Dame angefallen und der Dame in die Hand gebissen, als diese ihren Hund verteidigen wollte. Es kam zur Anzeige, das Veterinäramt stufte ihn daraufhin als gefährlich ein und verlangte eine Schulung mit Wesensprüfung, die Pit problemlos bestanden hat. (Unterlagen können bei der Welenvermittlung angefordert werden)

Vor 4 Tagen hat Pit erneut den Hof durch ein nicht vollständig geschlossenes Tor verlassen und einen fremden Dackel gebissen. Der Besitzer des Dackels erwartet von mir, dass ich mich aufgrund meines Alters und der einhergehenden gesundheitlichen Einschränkungen bis Ende Juli von Pit trenne.

Schweren Herzens gebe ich diesen tollen Hund ab. Es wäre schön, Menschen zu finden, die bereits mit dieser Rasse Erfahrung haben und ihm auch ähnlich wie jetzt ein ländliches Zuhause mit Garten bieten können, und ihm die Aufmerksamkeit und Liebe geben, die er verdient hat.

Ein neuer Besitzer würde mit Pit einen sehr lieben und ausgeglichenen Hovawart erhalten, dem es gut tun wurde, wenn sein Sozialverhalten gegenüber Artgenossen durch entsprechende Schulung verbessert werden könnte.

Es werden Menschen mit Geduld, Einfühlungsvermögen und Zeit gesucht, die Pit noch ein paar schöne Jahre schenken und für die es keine Last ist, vielleicht die eine oder andere Baustelle mit ihm noch zu erarbeiten.

Wenn Sie sich für Pit interessieren, melden Sie sich bitte bei gro.t1721000930rawav1721000930oh@gn1721000930ultti1721000930mrevn1721000930eplew1721000930