Süße Hovawart Hunde

Kukka sucht eine neue Familie !


Kukka vom Bagalutenhof

Wurfdatum: 07.12.2021
Hündin, schwarzmarken
nicht kastriert
Zuchtverein: Rassezuchtverein für Hovawart-Hunde e.V.
Standort: 26736 Krummhörn

Beschreibung der Besitzerin:

Unsere kleine Kukka vom Bagalutenhof sucht ein neues Zuhause.

Ihre Eltern sind die schwarzmarkene Enja vom Bagalutenhof und der blonde Agreed Wonder Sambuca.
Kukka ist am 07.12.2021 geboren, sie ist natürlich unkastriert, komplett geimpft und ist laut Tierärztin gesund und munter. Eine HD-Auswertung kann es auf Grund ihres Alters noch nicht geben.

Kukka hat Anfang Dezember bei uns im Hause das Licht der Welt erblickt und tolle acht Wochen mit ihren Brüdern und der Schwester erlebt. Nachdem ihre Geschwister ausgezogen sind, blieb sie bei uns und sollte unser Rudel verstärken.
Für Kukka fing der „Ernst des Lebens“ mit der RZV-Welpenschule an und anschließend sind wir auf dem Hovawart-Platz in Delmenhorst-Adelheide fließend in den normalen Übungsbetrieb eingestiegen. Zwei Mal die Woche macht Kukka nun fleißig die Unterordnung mit und sie macht es soooo toll. Auch sind ihr das Fährten und das Beutespiel mit dem Schutzdiensthelfer nicht fremd und auch in diesen Sparten macht sie tolle Fortschritte. Sie liebt den Übungsbetrieb und würde sicherlich etwas vermissen, wenn man nichts mehr mit ihr im Bereich IGP oder ähnlichem machen würde.

Zuhause lebt Kukka mit ihrer Oma Cara, ihrer Mutter Enja und einer weiteren Hündin Yuna zusammen. Kukka ist immer für ein Spielchen zu haben und hat auch kein Problem damit sich unterzuordnen.
Allerdings kommt es immer wieder zu Reibereien, wenn Yuna oder Cara sich mit Kukka beschäftigen und sie sich gegen Kukkas jugendlichen Übermut wehren wollen.
Sieht Mutter Enja dies, schreitet sie sofort ein und maßregelt zu Unrecht Cara oder Yuna. Dieses Verhalten von Enja haben wir nun schon lange versucht zu unterbinden aber es gelingt uns leider nicht. Auch die vorgeschlagene räumliche Trennung ist für uns keine dauerhafte Option, so dass wir für Kukka auf Grund dieser täglichen Spannungen leider ein neues Zuhause suchen müssen, auch wenn uns dieser Schritt sehr, sehr schwer fällt, weil Kukka wirklich eine traumhafte, unkomplizierte und bildhübsche Hündin ist.

Neben den Fellnasen lebt Kukka bei uns in der Familie mit zwei Kindern (5 und 13), mit denen es bisher nie irgendwelche Probleme gab.
Sie ist als Familienhund immer gerne und überall mit dabei und hat dabei auch keine Probleme mit fremden Menschen. Sie ist anderen Menschen gegenüber nicht aufdringlich, jedoch interessiert. Wünscht die Fremdperson Kontakt, ist Kukka aber sofort zur Stelle und lässt sich verwöhnen.
Sie geht auch sehr gerne mit in die eigene Firma, wo sie sich im Büro von Besuchern verwöhnen lässt oder mal in den Unterrichtsräumen nach dem Rechten schaut.

Kukka liebt das Schwimmen im Meer oder in den hiesigen Kanälen aber sie geht auch gerne altersentsprechende Touren durch die ostfriesische Prärie.
Lange Autofahrten liebt sie sehr, neuen Situationen stellt sie sich bisher ohne Probleme. Allerdings ist sie mit ihren neun Monaten noch sehr jung, so dass vereinzelte Unsicherheitsphasen nicht unnormal sind.

Kukka kann schon einige Zeit allein bleiben und ist stubenrein. Natürlich benötigt gerade das Alleinsein im neuen Zuhause zunächst etwas Zeit, bis sie sich an die neuen Lebensumstände gewöhnt hat.

Sie kennt all die gängigen Kommandos wie Sitz, Platz und Hier, allerdings muss man bei so einem jungen Hund bei der Ausbildung am Ball bleiben. Aber die Anfänge sind definitiv gemacht, so dass Kukka unterwegs selten an die Leine muss. Sie lässt sich bisher sicher abrufen und hat auch noch keinen Jagdtrieb entwickelt. Wie der weitere Verlauf ist, liegt da natürlich auch in den Händen der neuen Besitzer.

Alles klingt doch wirklich nach einer Traum-Junghündin und das ist unsere Kukka auch durch und durch. Wäre die Problematik nicht mit ihrer Mutter gegen die anderen Hündinnen, würde es uns nicht im Traum einfallen, diese Maus abzugeben.

Aber was suchen wir für ein Zuhause für unsere temperamentvolle, lernbegierige Kukka?
 – ein Zuhause (Haus mit Garten) wo sie als Einzel- oder auch gerne als Zweithund leben darf

–  gerne Ehepaar mit oder ohne Kinder

– aktive Menschen, die gerne bei jedem Wetter mit Kukka unterwegs sind

– eine Familie, wo sie definitiv auch im Urlaub mit dabei sein darf

– gerne eine Bezugsperson, die mit ihr auch weiterhin Hundesport betreibt

– neue Besitzer die mit ihr zum HD-Röntgen gehen und auch die RZV-Nachzuchtbeurteilung mitmachen

Sollten noch Fragen offen sein oder noch Informationen benötigt werden, so nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Meike Laudien

Mobil: 0171-1841980
Mail: