Cleo hat einen neuen Besitzer gefunden!


Catriona over the Hill´s, gen. CLEO


Wurfdatum: 19.05.2020
Hündin, kastriert seit 8/2021
Größe: 63cm, Gewicht: 32kg
Abstammung: VDH-/FCI-Zucht
Zuchtverein: RZV Rassezuchtverein für Hovawart-Hunde e.V.

Beschreibung der Züchterin:
Cleo sucht einen neuen Menschen, der Spaß daran hat, mit einem lebhaften und temperamentvollen Hund zu arbeiten und in der Lage ist ihr ein liebevolles aber konsequentes Zuhause zu geben.

Sie kennt alle Grundkommandos, ist  einigermaßen leinenführig, hat kein Problem mit Katzen.
Cleo hat sich hier sehr schnell in das Rudel eingefügt. Mutter Caithie ist der Rudelchef und das akzeptiert sie auch nach 2 Ansagen.
Mit ihrer Halbschwester Brianna spielt sehr schön . Sie wäre auch glücklich als Zweithund.

Die Rückgabe erfolgte, laut den Vorbesitzern , weil sie keine Bindung zu ihnen zeigt und sie alle Grenzen und Kommandos ignoriert und im Notfall auch mit Knurren und Schnappen klargestellt hat, wenn ihr was nicht passte. Im September hat sie dann auch mal zugeschnappt.

Sie soll mit anderen Hunden sehr schwierig und nicht mehr abrufbar gewesen sein.

Seit dem 1. November ist sie wieder hier und zeigt sich nach anfänglichem Grenzen austesten (ja auch schnappen) hier sehr freundlich, gut abrufbar und anhänglich. Sie fordert definitiv klare Ansagen, ist dann aber sehr gehorsam. Selbst wenn Hunde hier vorbeigehen und sie nicht angeleint ist kommt sie zu mir zurück.

Der 9 Monate alte Brady ist ein freundlicher, lustiger Jungrüde, der gerne mit seinen Besitzern spielt. Mit anderen Hunden versteht er sich sehr gut und lebt seit ein paar Tagen mit 2 Hündinnen und einem Rüden zusammen.

Bei Fremdpersonen ist er kurz abwartend, dann aber sehr freundlich und offen. Kleine Kinder kennt er nicht. Anderen Tieren, Joggern oder Fahrradfahrern begegnet er auch entspannt. Bisher konnte man keinen Jagdtrieb erkennen.

Altersbedingt funktioniert die Abrufbarkeit bei anderen Hunden und Passanten noch nicht so gut, ist aber ausbaufähig.

Brady ist gut erzogen, klaut nichts vom Tisch und bettelt auch nicht. Im Haus ist er eher ein ruhiger Vertreter. Sitz kennt er, an der Leine läuft er gut. Er kann aber auch schon mal kräftig ziehen, so dass man ihn halten können muss, wenn er etwas interessantes sieht. Er ist aber völlig problemlos.