Leistungsprüfungen – Termine und Ergebnisse

Melden Sie sich und Ihre Hovawarte zu einer der zahlreichen Leistungprüfungen an, die im Jahr 2022 stattfinden.

Sollten Sie Fragen zu den Leistungsprüfungen haben, wenden Sie sich bitte an die angegebenen Ansprechpartner der Landesgruppe.


Leistungsprüfungen – Termine 2022

WICHTIGE MITTEILUNG vom RZV Übungsleiter

Liebe Hovawart Freunde!

Ankündigung einer Leistungsprüfung
… der Prüfungsleiter einer Ortsgruppen-Leistungsprüfung muss mindestens 14 Tage vor Prüfungsbeginn dem jeweiligen Leistungsrichter das beigefügte Info-Dokument ausgefüllt zusenden – erfolgt diese Meldung nicht, kann die Prüfung nicht durchgeführt werden
… die Vorgaben des VDH zu den Prüfungsabläufen sind zwingend zu beachten

Anno Reifenrath
Übungsleiter

RZV DM IGP in Hemmendorf (Rottenburg) | 01.10.2022

RZV DM IGP-FH in Veringenstadt | 15./16.10.2022

Landesgruppe Baden-Württemberg

Ergebnisse und Bilder

Leistungsprüfung Pfedelbach | 29.+30.10.2022

Anmeldung über: Gerhard Kessler
Anmeldung: Formular

Anmeldeschluss: 09.10.2022

Leistungsrichter*in: Frauke Ortmann
Schutzdiensthelfer: nn
Teilnehmer/Ergebnisse folgen

Leistungsprüfung Tauberbischofsheim | 30.10.2022 – abgesagt

Anmeldung über: Christian Linden
Anmeldung: Formular

Anmeldeschluss: 09.10.2022

Leistungsrichter:  Heinz Kraus
Schutzdiensthelfer: nn
Teilnehmer/Ergebnisse folgen

Leistungsprüfung Stuttgart | 13.11.2022

Anmeldung über: Petra Zimmer
Anmeldung: Formular

Anmeldeschluss: 23.10.2022

Leistungsrichter*in: N.N.
Schutzdiensthelfer: nn
Teilnehmer/Ergebnisse folgen

Meldungen von Prüfungen auf nicht-RZV Übungsplätzen

Nähere Informationen dazu finden Sie auf unserer Hauptseite unter https://www.hovawart.org/verein/satzungen-formulare-anmeldungen-rzv-online/

Leistungsprüfungen – Ergebnisse 2022

Bilder und Berichte Leistungsprüfungen

Leistungsprüfung Trossingen | 08.05.2022

Anmeldung über: Petra Zimmer
Anmeldung: Formular

Anmeldeschluss: 17.04.2022

Leistungsrichter*in: Heinz Kraus
Schutzdiensthelfer: nn
Teilnehmer/Ergebnisse folgen

Leistungsprüfung Tauberbischofsheim | 10.04.2022

Leistungsprüfung 10.04.2022 bei der ÜG Taubertal in Tauberbischofsheim


TEXT und FOTO: Eva Linden


Aus der Leistungsprüfung RZV-HO wurde, wie bei der swhv-Prüfung am Wochenende zuvor, erneut eine winterliche Prüfung mit Schnee. Leider hatte sich die Teilnehmerzahl der ÜG selbst durch weitere Corona bedingte Ausfälle erheblich dezimiert. Dennoch haben sich 7 Teams der Herausforderung gestellt.
Nach einem gemeinsamen Frühstück wurden von Christian Linden die beiden IGP3-Fährten gelegt, parallel dazu fand die Unbefangenheitsüberprüfung samt Chipkontrolle statt.
Nachdem fleißige Helfer den Prüfungsplatz vor allem im Bereich Hürde und Schrägwand einigermaßen begehbar gemacht haben, wurden die Fährten abgesucht. Da beide Fährten an einem Südhang gelegt wurden, waren diese durch die Sonneneinstrahlung am Tag zuvor zumindest schneefrei. Hier erreichten Uwe Döfler mit Daria vom Alten Kreis 75 Pkt. und Benjamin Dümler mit Raftan von der Jagsthöhe sehr gute 92 Pkt.


Danach waren die Unterordnungen an der Reihe. Leider hatte es bei Iska Kursawe mit ihrer Schäferhündin Disney Team Casandra im Unterordnungsteil der BH/VT nicht geklappt: die Hündin hatte sich im Schnee vergnügt und von der Hundeführerin nicht mehr abrufen lassen, es musste abgebrochen werden was sehr schade war.
Die 3 IBGH1- Teams haben ihre Prüfungen bestanden: Judith Immler mit Anokha Immler erhielt 75 Pkt., Vanessa Jungwirth mit Joe vom Wildweibchenstein 80 Pkt. und Monika Münch mit Chuna von der Megalithsichel 83 Pkt. Herzlichen Glückwunsch !


Jetzt kamen die Unterordnungen der IGP3-Teams: Hier erreichte Uwe Dörfler mit Daria vom Alten Kreis 80 Pkt. und Benjamin Dümler mit Raftan von der Jagsthöhe 72 Pkt.
Nach einer kleinen Pause, in der der Prüfungsplatz für die Abteilungen C vorbereitet wurde, waren eine SPr1 und die beiden IGP3 Schutzdienste an der Reihe.
Leider hat es auch bei Judith Immler und ihrer Jakessy Immler nicht ganz gereicht, die SPr1 Prüfung musste abgebrochen werden, was ebenfalls sehr schade war.
Im Schutzdienst erhielt Uwe Dörfler mit Daria vom Alten Kreis 72 Pkt./TSB vh . Benjamin Dümler erreichte hier mit Raftan von der Jagsthöhe sehr gute 91 Pkt./TSB a. Mit diesem Ergebnis hat sich er mit seinem Raftan zur Teilnahme an der IGP DM RZV-HO qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch! Wir drücken die Daumen!
Unser herzlicher Dank geht an Leistungsrichterin Frauke Ortmann, der es wieder gelungen ist, die Fehler der einzelnen Teams aufzuzeigen, dabei aber auch das Gute hervorzuheben und den Teams somit ein gutes Gefühl gab.


Ebenfalls bedanken möchten wir uns bei Prüfungsleiter Werner Münch, Fährtenleger Christian Linden, Schutzdiensthelfer Sebastian Lesch und bei allen, die mitgeholfen haben, diese außergewöhnliche Prüfung durchzuführen. Ein großes Dankeschön auch an den Hundesportverein Tauberbischofsheim 1980 e.V. für die Unterstützung und das zur Verfügung stellen der Vereinsanlage.

Ergebnisse LP 10.04.2022 ÜG Taubertal:


LR: Frauke Ortmann PL: Werner Münch
FL: Christian Linden HL: Sebastian Lesch


BH/VT: Iska Kursawe mit Disney Team Casandra: n.b.
IBGH1: Judith Immler mit Anokha Immler: 75 Pkt., bfr.
Vanessa Jungwirth mit Joe vom Wildweichenstein: 80 Pkt., gut
Monika Münch mit Chuna von der Megalithsichel: 83 Pkt., gut
SPr1: Judith Immler mit Jakessy Immler: Abbr.
IGP3: Uwe Dörfler mit Daria vom Alten Kreis: 75/80/72vh = 227Pkt.
Benjamin Dörfler mit Raftan von der Jagsthöhe: 92/72/91a = 255 Pkt.

Leistungsprüfung Freiburg | 03.04.2022

Leistungsprüfung Übungsgruppe Freiburg am 03.04.2022

Plötzlicher Wintereinbruch lässt alle bibbern…..


Nach fast 2,5 Jahren konnten wir endlich mal wieder eine Leistungsprüfung durchführen. Die letzten 2 Jahre mussten wir leider, Corona bedingt, die Prüfungen absagen, weil wir die Hygienekonzepte nicht umsetzen konnten oder es gar nicht erlaubt war. Leider musste auch dieses mal 1 Teilnehmer wegen positivem Coronatest absagen.

Herrschten in der Vorwoche noch frühlingshafte Temperaturen, hatten wir mit einem plötzlichen Wintereinbruch zu kämpfen. Gott sei Dank war es dann zu den Unterordnungen trocken und das Fährtengelände schneefrei, aber gebibbert haben wir trotzdem.

Bis auf eine Teilnehmerin, haben alle ihr Tagesziel erreicht, wenn auch teilweise nicht die gewohnten Leistungen abgerufen werden konnten.

Unser großer Dank gilt Gerhard Keßler, der durch sein faires Richten und seine guten Tips, sehr zum Gelingen der Prüfung beigetragen hat.

Außerdem ein großes Dankeschön an Brigitte, für das Vorbereiten der Prüfungsunterlagen und die Organisation vor Ort, sowie unserer Prüfungsleiterin Andrea und allen weiteren Helfern, ohne die eine Prüfung nicht möglich wäre.

Und natürlich allen Hundeführern herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung.


Ergebnisse:

Leistungsrichter: Gerhard Keßler

Prüfungsleiterin: Andrea Decker

Fährtenlegerin: Sabine Fehrle

Verleitung: Mario Engelmann

Hundeführer/inHundPrüfungABCges.
Alexandra RichGasko vom Bohrertal, HovawartFPr 300
Katja EngelmannHermes vom Feldatal, HovawartIFH-19696
Wolfgang SchröderAres von KuhlamuhBH/VTbestanden
Maria ScharperDalera vom WinterbergBH/VTbestanden
Katja RichterColina von den heiligen PfühlenIBGH 17878
Heinz LöfflerLea vom Schomberger WaldIBGH 18585
Sabine FehrleHatara vom Bohrertal, HovawartIBGH 28282
Brigitte ObrechtAkiro, WällerIBGH 27878
Sabine PitschSKNbestanden
Nadine FechtiSKNbestanden

Die Landesgruppe gratuliert ganz herzlich allen Teilnehmern


Beitrag eingestellt vom Pressewart BaWü

Leistungsprüfung Pfedelbach | 02.04.2022

Frühjahrsprüfung bei der ÜG Pfedelbach am 02.04.2022


TEXT und FOTO: Sabine Kessler

Am 02.04.22 richtete der Hundesportverein Pfedelbach seine Frühjahrsprüfung aus.

Am Start waren 9 Hovawart Teams. Als Leistungsrichter kam Thomas Feldbusch vom swhv.

Der Prüfungstag begann irgendwie turbulent, da der totale Wetterumschwung in der Nacht mit Schneefall und einem eisigen Wind eingesetzt hatte, sodass der ein oder andere wegen Schneeglätte schon Schwierigkeiten hatte heile anzukommen. Besonders in der Fährte wurde es für manche Hunde schwierig ihre gewohnte Leistung abzurufen, da man ja eigentlich selten bei Schneetreiben suchen geht…

Besonders schade war es für Sabine Keßler mit ihrer Escada v. Hohenloher Land, auf deren Fährte es 3 Stunden drauf geschneit hatte und zudem auch Schneeverwehungen die Fährte unabsuchbar gemacht hatten. Leider stellte man das erst nach dem Ansatz des Hundes fest, sodass Sabine den Richter bat, die Sucharbeit abbrechen zu dürfen. Zuvor hatte Escada immer wieder mit dem Kopf unterm Schnee versucht die Spur zu finden, aber nachdem auch der Fährtenleger nicht mehr wusste, wo es herging, wurde abgebrochen.

Bei den anderen Prüfungsstufen lagen die Fährten nicht so lange, sodass diese auch beendet werden konnten.

Renate Lauber stellte ihren dreijährigen Eumel vom Langhagensee in der Fährtenprüfung 1 (FPR) vor. Dieser fand den Schnee toll und beschloss nach der Hälfte der Suche mal ein paar Bocksprünge einzubauen, was Frauchen nicht so amüsierte. Aber sie brachten die Fährte zu Ende und bekamen 71 Punkte.

Sabine Keßler ging mit Elea, der Schwester von Eumel an den Start der Fährte für die IGP 1. Elea verhielt sich vorbildlich (Mädchen halt 😉) und bekam für eine vorzügliche Suche 99 Punkte.

Unsere Seniorin Domaris vom Hohenloher Land ebenfalls geführt von Renate Lauber erkämpfte sich mit ihren 11 Jahren bei den widrigen Verhältnissen 70 Punkte.

Gentle vom Hohenloher Land mit Gerhard Keßler ersuchte sich gewohnt sicher 95 Punkte für die IGP 3. Ebenfalls in der IGP 3 Fährte erkämpfte sich Bara von der Spreeaue mit Werner Kist 80 Punkte.

Zurück auf dem Hundeplatz starteten die 2 Begleithunde nach einem leckeren Mittagessen in der Unterordnung. Andreas Kloppholz mit seinem Ringo aus dem Emsland und Ilka Berger mit Chikondi von der Ordensburg meisterten trotz permantem Schneefall die Prüfung sicher und durften ihre Hunde im Verkehrteil vorstellen. Anschließend absolvierten die IGP Hunde souverän ihre Unterordnung. In der IBGH 2, erhielt Sylvia Herrmann mit ihrem Kalevi aus der Grauzone gute 85 Punkte.

Im anschließenden Schutzdienst kamen als Helfer Gerhard Keßler und Lenne Ahrens zum Einsatz. Mit ihnen konnten die 3 IGP Hunde ihr Können zeigen und alle sehr gut bestehen.

Vielen Dank an die Fährtenleger, Bernd und Gerhard, die Helfer Lenne und Gerhard, an unseren Richter Thomas Feldbusch, der alles gesehen und uns fair bewertet hat und an all die Helferlein rund um unsere Versorgung in der Küche! Alles hat wieder reibungslos geklappt, was nicht zuletzt zu der gelungenen Prüfung beigetragen hat.


HSV-Pfedelbach e.V. LG BW RZV-H02.04.2022
Leistungsrichter:Thomas Feldbusch
Prüfungsleiter:Rainer Hopfensitz
Fährtenleger:Bernd Worschech & Gerhard Keßler
Schutzdiensthelfer: –Lenne Ahrens & Gerhard Keßler
HundFührerStufeABCGesamtpWertn.
Ringo aus dem EmslandAndreas KloppholzBHbest
Chikondi v.d. OrdensburgIlka BergerBH/SKNbest
Elea vom LanghagenseeSabine KeßlerIGP-1999192a282sg
Kalevi aus der GrauzoneSylvia HerrmannIBGH 28585gt
Bara von der SpreeaueWerner KistIGP-3807080230bfr
Gentle v. Hohenloher LandGerhard KeßlerIGP-3959092a277sg
Escada v. Hohenloher LandSabine KeßlerIFH-255mg
Eumel (Lio) v. LanghagenseeRenate LauberFPR 17171bfr
Domaris v. Hohenloher LandRenate LauberFPR 17070bfr

Leistungsprüfung HSV Sinsheim | 27.03.2022

Leistungsprüfung Übungsgruppe Sinsheim am 27.03.2022

In der Ruhe liegt die Kraft!


TEXT und FOTOS: Anke Prayer

Einmal mehr bewahrheitet sich dieser Spruch, so auch an unserer Vereinsprüfung am 27.03.2022 in Sinsheim.

Nachdem die Sachkundenachweise abgelegt waren, ging es mit den Autos in den Nachbarort zum Fährtengelände. Dort wurden schon die ersten Fährten gelegt, als uns ein sehr aufgeregter Landwirt entgegenkam. Nur mit Ruhe, Geduld und der ruhigen Ausstrahlung unseres Richters Gerhard Keßler gelang es uns, den Mann zu beruhigen und von der Rechtmäßigkeit unserer Anwesenheit zu überzeugen. So konnten die Fährten kurz nach seiner Abfahrt abgesucht werden. Zwar waren die einen wegen der Aufregung etwas zu schnell und die anderen sparten nicht mit Lob, doch am Ende konnte jeder sein Ziel erreichen.

Zurück auf dem Vereinsgelände begann dann die erste BH, die wegen der überschäumenden Freude, endlich von der Leine zu sein, auch leider gleich wieder beendet werden musste. Nach dem ein Ersatzhund in die Ablage gelegt wurde, begann die erste IBGH, die trotz der Aufregung ganz ordentlich (wenn man von dem kleinen „Schlenker“, weil man Herrchen am Zaun entdeckt hatte) abgelegt wurde.

Die folgenden Begleithundeprüfungen wurden dann in Ruhe, mit ein paar „Verlegenheitskratzern und Standortwechsel“ bis zum Ende durchgeführt und nach der Beendigung des Straßenteiles mit einer bestandenen BH belohnt.

Zu guter Letzt, gab es dann noch zwei IBGH´s. Auch hier mussten die Hundeführer Ruhe bewahren, denn die beiden Hunde hatten sich wohl abgesprochen und ein paar „Gimmicks“ eingebaut. Statt „Sitz“ ein „Steh“ oder vielleicht muss man sich beim „Voraus“ auch nicht hinlegen und kann ein bisschen sitzen bleiben? Wohl jeder Hundeführer kann nachfühlen, dass man da „seeehr“ viel Ruhe und ebenso vieeeel Kraft braucht, um nicht entweder zu lachen oder zu heulen. Am Ende kamen alle beide trotz dieser kleinen „Patzer“ noch zu einem ordentlichen Ergebnis.

Insgesamt war es eine sehr schöne, sonnige Prüfung. Es kann sich wohl jeder erfahrene Hundeführer in der ein oder anderen Erzählung unserer Prüfung wieder finden. Deshalb ist es immer wieder aufregend und spannend an einer solchen teilzunehmen. Wir freuen uns über die vielen Neuzugänge, die wir gerne auf ihrem weiteren Wege begleiten werden.

Unser großer Dank geht an:

– unseren fairen Richter Gerhard Keßler, der nicht an Tipps und mit Lob gespart hat

– das HSV Sinsheim Team, die alles vorbereitet und uns lecker verköstigt haben

– alle Trainer und Mitstreiter die uns vorbereitet, begleitet und mitgefiebert haben

Mögen wir uns, mit viel „Ruhe, Kraft und auch einer ebenso großen Portion Spaß“ auf die nächste Prüfung vorbereiten!


Ergebnisse:

Leistungsprüfung in Sinsheim am Sonntag, 27.März 2022

Leistungsrichter: Gerhard Kessler

Prüfungsleiter: Jürgen Habich
Fährtenlegerin: Julia Maun

Hundeführer/inHundPrüfungABCges.
Alexander DieckhoffNano (Cockapoo)SKN/BHbest.
Monika SchwientekDalia von Prichsenstadt (Hovawart)SKN/BH/VTbest / Disq.
Gaby KremplWellington vom Weiher Ried (Großpudel)SKN/BH/VT best. (beste BH)
Astrid BayerNelly (Mix)SKN/BH/VT best.
Anke PayerFampiri von der Hüttenmühle (Hovawart)IBGH 19090
Anke PayerGori Thalia vom Scherpfer Häusel (Hovawart)IBGH 29090
Laura ChmelaMarlo Chmela vom Seebachtal (Labradoodle)IBGH 39090
Julia MaunFilou (Kleiner Münsterländer)FPr 17070
Leonie StreckerPucky (Rottimix)FPr 29090
Rebecca HellmuthGrace vom Brägeler Moor (Rottweiler)FPr 28787


Beitrag eingestellt vom Pressewart BaWü

Die Pressewartin bittet um schnelle Zusendung der Ergebnisse, Bilder und Berichte: Pressewartin BaWü

DANKE

Süße Hovawart Hunde