Süße Hovawart Hunde

Für unsere junggebliebenen Senioren gibt es jetzt auch eine Klasse im Obedience

Hier findet Ihr alles Wissenswerte über die neue Seniorenklasse im Obedience


Ab sofort kann die Obedience Seniorenklasse angeboten und geführt werden.

Anhang zur nat. Prüfungsordnug „Seniorenklasse“ gültig ab 01.08.2019, Mindestalter des Hundes: 8 Jahre

Starten in der Seniorklasse beinhaltet, dass es kein Zurück in eine der regulären  Klassen gibt, also nicht willkürlich hin und her gewechselt werden kann.

Der Entwurf basiert auf der geltenden PO: alle Übungen sind bestehende Übungen der Klassen 1 und 2, es gibt lediglich 3 Anpassungen zu Anzahl bzw. Abstand. Der Passus zur Beurteilung des Tempos wurde aus allen Übungen entfernt. Alle allgemeinen Regeln wie Beurteilung der Fußarbeit, der Apportierübungen, Zusatzkommandos etc. gelten ebenfalls in der Seniorklasse. Dadurch kann die Seniorenklasse kurzfristig eingeführt werden, Leistungsrichter und Ringstewards müssen nicht extra geschult werden müssen.

Bei Fragen steht der Beauftragte für Obedience, Thomas Nicolas gerne zur Verfügung.

Anhang VDH nationale Prüfungsordnung Obedience Seniorklasse

Bewertungsbogen Seniorenklasse

„Neuer Meldebogen“ Obedience

Süße Hovawart Hunde