RZV THS Deutsche Meisterschaft 2019!

Einladung zur 29. Deutschen Meisterschaft Turnierhundsport des Rassezuchtvereins für Hovawart-Hunde e.V. (RZV-H)
am 4. August 2019 in Tauberbischofsheim

 

Alle THS Sportler/innen sind herzlich zur Teilnahme an der 29. Deutschen Meisterschaft im THS eingeladen, die in diesem Jahr von der Landesgruppe

Baden-Württemberg ausgerichtet wird.

 

Austragungsort:

Gelände des Hundeverein Tauberbischofsheim e.V. / www.hsv-tauberbischofsheim.de

Neben Sportlerinnen und Sportlern sind natürlich auch interessierte Besucher recht herzlich eingeladen.

Die Deutsche Meisterschaft Turnierhundsport des RZV für Hovawart-Hunde e.V. wird in den Disziplinen „Leichtathletik mit Hund“ und „Geländelauf“ durchgeführt:

a) Geländelauf 2.000 m und 5.000 m
b) Vierkampf 3

 

Starter im Vierkampf in den Leistungsstufen VK1 und VK2 können ebenfalls an dieser Veranstaltung teilnehmen. Hier werden jeweils die Gruppensieger ermittelt. Die Laufdisziplinen im Vierkampf sind mit freifolgendem Hund zu absolvieren.

 

Die Deutschen Meister jeweils m/w, werden in folgenden Disziplinen ermittelt:

 

Vierkampf 3:

Jüngsten-, Jugend-, und Aktiven-, Alterskasse A, Altersklasse B und Seniorenklasse.

 

Geländelauf 2000 m:

Jüngsten-, Jugend-, und Aktiven-, Alterskasse A, Altersklasse B und Seniorenklasse.

 

Geländelauf 5000 m:

Jüngsten-, Jugend-, und Aktiven-, Alterskasse A, Altersklasse B und Seniorenklasse.

 

Im CSC (Combinations-Speed-Cup) können Mannschaften in beliebiger Zusammensetzung gebildet werden.

Des Weiteren kann auch in folgender Disziplin aus dem Bereich „Breitensport mit Hund“ gestartet werden.

  • Hindernislauf (freifolgendem Hund)


Es gilt die jeweilige gültige VDH PO THS.

 

Platzierungen in den Disziplinen VK 1, VK 2, CSC, und Hindernislauf (HL) werden wie folgt vergeben:

In jeder eben genannten Disziplin wird über alle 6 Altersklassen der Gruppensieger ermittelt. Beim CSC wird die beste Mannschaft für den 1. Platz ermittelt.

 

Startberechtigt ist jedes RZV-H-Mitglied mit einem Hovawart mit RZV-H-Ahnentafel
oder Registrierbescheinigung eines dem VDH angeschlossenen Vereins.

 

Alle Teilnehmer führen auf dieser Veranstaltung ihre Hovawarte bei der Siegerehrung in einer langen dunklen Hose sowie einem weißen Oberteil (Sweat-Shirt/T-Shirt) vor.

 

Voraussetzung der Teilnahme:

Es kann nur für die Disziplin gemeldet werden, in der der Hovawart bei einem THS Wettkampf im RZV-H oder in einem Mitgliedsverein des VDH oder der FCI bereits erfolgreich geführt  

Vor dem Ersten Start in der „Leichtathletik mit Hund“ (VK 1 – VK 3, CSC) muss der Hund die Vorprüfung THS (Teil A, Verträglichkeitsprüfung und Teil B, Gehorsamsprüfung) bestanden haben. Alternativ werden hierfür auch die VDH-BH&VT-Prüfung, der VDH-Hundeführerschein und VDH Verhaltenstest anerkannt.

Vor dem Ersten Start im Geländelauf muss der Hund die Vorprüfung THS (Teil A, Verträglichkeitsprüfung bestanden haben. Alternativ werden hier ebenfalls auch die VDH-BH&VT-Prüfung, der VDH-Hundeführerschein und VDH Verhaltenstest anerkannt.

Eine Vorprüfung THS (Teil A oder Teil B) oder eine Sachkundeprüfung können bei der DM THS im RZV-H nicht abgelegt werden.

Für den Start im VK 2 und VK 3 müssen die Qualifikationskriterien für den Aufstieg in den VK 2 und VK 3 vorliegen. Bei einem ersten Start im VK 2 bzw. VK 3 muss der Hundeführer die Qualifikation des Teams auf dem Meldeschein aufführen. Für die Zulassung eines Hundes zu mehreren Disziplinen sind die Ausführungen der gültigen Prüfungsordnung maßgebend.

 

Meldungen sind bis zum 30.06.2019 (Poststempel/Maildatum) ausschließlich zu senden an:

 

Karin Ostertag,

Kirchholzstr. 20,

72108 Rottenburg,

Mail: mail@ostertag-plastic.de

Tel.: 01522-8931095

 

Meldungen bitte mit VDH-THS-Meldeschein. Eine Start- bzw. Meldegebühr wird nicht erhoben. Weitere Informationen folgen.

Wichtig: Mit dem unterschriebenen THS-Meldeschein geben die Teilnehmer ihre Zustimmung, dass Bilder die während der Veranstaltung gemacht werden, in der Hovawartzeitung, auf der Homepage des RZV-H, Homepage der LG’s des RZV-H, Facebook etc. veröffentlicht werden dürfen.

 

Bitte die Leistungsurkunde und den Impfpass nicht vergessen. Ohne diese Unterlagen ist ein Start am Wettkampftag nicht möglich. Zusätzlich muss der gültige RZV-H-Mitgliedsausweis vorgelegt werden.

Die teilnehmenden Hundeführer versichern, dass für ihre Hovawarte eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen wurde.

Eine Anmeldebestätigung mit weiteren Informationen ergeht kurz vor der Veranstaltung.

 

Für den Start bei der THS-DM wird eine Leistungsurkunde des RZV für Hovawarthunde benötigt. Diese ist anzufordern bei:

 

Barbara Milde
Zimmerstr. 5
13595 Berlin
E-Mail: leistungsbuch@hovawart.org

 

Benötigte Unterlagen:

  • Ahnentafel in Kopie
  • ggf. Kopie eines BH-Nachweises
  • frankierter Rückumschlag

 

Weitere Informationen bzw. Änderungen finden Sie auf der Webseite der Landesgruppe Baden-Württemberg bzw. auf der Hauptseite des RZV-H

 

Übernachtungsmöglichkeiten, Anreiseinformationen und THS Meldeschein werden auf der Webseite der Landesgruppe Baden-Württemberg veröffentlicht.