Mitteilungen des Präsidiums


Gültigkeit Helferscheine | 15.07.2021

Liebe RZV Schutzdiensthelfer,

bedingt durch die Pandemie und die Häufung der Termine im 2. Halbjahr 2021 behalten die RZV Helferscheine ihre Gültigkeit bis zum 30.06.2022.

Hundesportliche Grüße

Anno Reifenrath
RZV Übungsleiter

Sonderregelungen Zuchtzulassungen während der Corona-Pandemie | 29.05.2021

Bekanntmachung

Das Präsidium hat in seiner Sitzung am 29.05.2021 auf Empfehlung des einstimmigen Beschlusses des Zuchtbeirates folgende Sonderreglungen für die Zuchtzulassung während der Corona-Pandemie beschlossen:

1.Aufgrund Corona Einschränkungen wird bei Hunden, die ab 01.01.2017 geboren sind, auf die 2. ZTP verzichtet (Hunde haben schon 1 bestandene ZTP) und der Hund erhält damit eine Zuchtzulassung, sofern alle anderen Voraussetzungen erfüllt sind.

2.Aufgrund Corona Einschränkungen gibt es bei Hunden, die ab 01.01.2017 geboren sind, nach zweimaligem Durchfallen im Wesensteil eine weitere Chance die Zuchtveranstaltung zu wiederholen, da die Umweltsozialisierung der jungen Hunde während Corona nur eingeschränkt möglich war.

-D.h. Hunde die bis 30.06.22 JB nicht bestehen, dürfen wenn JB nochmals nicht bestanden wird, dennoch zur ZTP antreten

-D.h. Hunde die bis 30.06.22 JB nicht bestehen, dürfen wenn 1. ZTP nicht bestanden wird, ein weiteres Mal zur ZTP antreten.

-D.h. Hunde die bis 30.06.22 ZTP nicht bestehen, dürfen wenn nächste ZTP nicht bestanden wird, ein weiteres Mal zur ZTP antreten.

3.Hunde, die ab 1.1.2018 geboren sind, werden ohne ZTP für einen Wurf zur Zucht zugelassen, sofern sie eine NZB oder JB ohne zuchtausschließende Fehler bestanden haben und die gesundheitlichen Voraussetzungen erfüllt sind. Auf eine Ausstellung kann für diesen Wurf verzichtet werden. Der 1. Deckakt muss bis 30.06.22 stattgefunden sein. Der Zuchtpartner muss aus dem RZV stammen, alle Voraussetzungen erfüllt haben und von der Zuchtleitung genehmigt werden.

4.Zur Sicherstellung, dass möglichst viele Hunde noch eine Zuchtveranstaltung besuchen können, wird bei den kommenden Zuchtveranstaltungen die Teilnehmerbegrenzung insoweit aufgehoben, dass an Veranstaltungen an Samstagen in Rücksprache der Körleitung mit den Körmeistern weitere Hunde zugelassen werden dürfen.

Empfohlene Geltungsdauer dieser Regelungen bis 30.06.22. Danach wird die Situation neu bewertet.

30.05.2021

Peter Thome

Präsident

Header text

Header text

Header text

Header text



Süße Hovawart Hunde