Süße Hovawart Hunde

LEISTUNGSPRÜFUNG MÖNCHENGLADBACH-HARDT| 09.11.2019

RZV Prüfung auf der Platzanlage in Mönchengladbach-Hardt – Ergebnisse und Fotos


Leistungsprüfung in MG-Hardt 09.11.2019

Datum: Samstag 09.11.2019
Leistungsrichter: Wolfgang Dill
Prüfungsleitung: Ann-Christine Heisterkamp, Alina Schommer
Schutzdiensthelfer: Stefan Wilms, Christian Birke
Fährtenleger: Ralf Schommer, Annette Wilms, Anja Gossen, Rainer Stoldt, Anke Berendes


Hundeführer/inHundPrüfungABCErgebnis / gesamt
A=Fährte
B=Unterordnung
C=Schutzdienst

BH/VT=Begleithundprüfung/Verhaltenstest , IBGH=Begleithundprüfung Stufe 1-3

IGP=Internationale Gebrauchshunde Prüfung
IFH=Fährtenhundprüfung
FPr=Fährtenprüfung, Upr=Unterordnungsprüfung, SPr=Schutzdienstprüfung
Ute SturmBennit vom HelmefeldBHbestanden
Hans-Peter DeutschmannAenja v. Niedmar
IBGH1
7676 befr.
Lew BliezLotte vom Schondratal
FPR1 / UPR1
8890
Heike LeyendeckerChester vom Niederrhein
FPR3 / SPR3
8080
Gudrun Onderka
Maddox von der Hofreite
IGP1948387a264
Vera Stoldt
Chesmu vom Langhagensee
IGP27058-Abbr. wg. Verl.
Alina SchommerIro ex canis lupus
IGP38275-Abbr.
Christian Birke
Carigo vom LanghagenseeIGP3
948591a270
Stefan WilmsFredl vom HimmelgartenIGP3
847783v244
Birgit BeyerDryas vom Haus Steinbach
FPR37979
Wiebke Müller-EisingEdelweiß von Haus SteinbachIFH125Abbr.
Anja GoosenAlmira BohaemicIFH129Abbr.
Anja KarbachCoco von der HüttenmühleIFH119Abbr.

Am Samstag, dem 09.11.2019, starteten wir schon um 7 Uhr voller Motivation in unsere Herbstprüfung. Trotz der noch herrschenden Dunkelheit fanden sich alle Teilnehmer pünktlich zur Chipkontrolle auf unserem Trainingsgelände ein. Gemeinsam, bewaffnet mit Kaffee und belegten Brötchen, hier bereits einen großen Dank für die tolle Verpflegung, ging es dann in das nahegelegene Gelände, wo der erste Fährtenleger bereits um 6:50 Uhr fleißig war, um die vielen Fährten an diesem Tag im Zeitplan unterzubekommen.

Als erstes Team startete Lew mit seiner Lotte in die FPr-1 und zeigte einen souveränen Start in den Prüfungstag mit 88 Punkten.

Weiter ging es mitunseren IGP-3 Startern, die jeder für sich eine schöne Arbeit zeigten. Dem ein oder anderen war das Verweisen auf einem nassen und kalten Acker nicht das Liebste oder man machte eine kurze Pause, um doch mal ein Stück Zuckerrübe zu probieren. Insgesamt zeigten alle drei Hunde aber ihre gute Ausbildung, was zur schönen Bewertung mit 84 Punkten bei Stefan und Rocky, 82 Punkten bei Alina und Iro und 94 Punkten bei Christian und Carigo führte.

Vera und Chesmu konnten in der Fährte der IGP-2 leider nur 70 Punkte erreichen.

Birgit und Heike starteten mit ihren Hunden in der FPr-3 und kamen mit guten 79 und 80 Punkten ans Ziel. Leider waren die Fährten unserer IFH- Starterinnen nicht so erfolgreich, wie erhofft. Anja zeigte mit ihrer Amiga zwei sehr schöne Schenkel, bis ein Hase unmittelbar neben der Fährte aufsprang und den Jagdtrieb von Amiga entfachte, was zwar für den Hasen ohne Konsequenzen blieb, Amiga aber den Abbruch bescherte.

Ähnlich ging es Wiebke mit Moca. Sie zeigten eine sichere und ruhige Suche bis zur zweiten Verleitung, die Moca doch sehr irritierte und dadurch kam es leider zum Abbruch der Prüfung. 

Ebenfalls wurde die IFH-2 von Anja mit ihrer Coco abgebrochen, die sich schon zu Beginn der Fährte schwer getan hatte und ihre Leistung an diesem Tag nicht abrufen konnte. 

Zurück am Platz starteten wir zeitnah mit den BHs. Ute und Milan bestanden ihre BH, mit einem ebenfalls sicheren Auftreten im Verkehrsteil. Hans-Peter erreichte mit seiner Aenja 79 Punkte in der IBgH-1.

Und schon ging es weiter mit der Unterordnung. Es begannen die beiden Teams Gudrun und Maddox mit der IGP-1 und Lew und Lotte mit der UPr-1. Lew und Lotte konnten ihre gute Leistung, die sie bereits in der Fährte gezeigt hatten, fortsetzen und gute 90 Punkte nach Hause bringen. Gudrun und Maddox zeigten nach einer längeren, verletzungsbedingten Pause eine sehr schöne UO, die mit 83 Punkten belohnt wurde.

Die beiden nächsten Teams waren Vera mit Chesmu in der IGP-2 und Stefan mit seinem Rocky in der IGP-3. Leider zeigte das IGP-2 Team auch in der UO nicht die gewohnte Leistung und erreichte nur 58 Punkte. Allerdings sorgte Chesmu mit einer Komikereinlage für allgemeine Belustigung: Nachdem er ohne Holz die Retoure der A-Wand angetreten hatte, fiel ihm auf, dass er wohl etwas vergessen hatte. Kurzerhand holte er eigenständig das Zweierholz vom Gestell, um es seinem Frauchen im perfekten Vorsitz zu präsentieren. Da Chesmu sich beim Sprung über die Hürde vorab verletzt hatte, konnten die Beiden im Schutzdienst nicht mehr antreten.

Stefan und Rocky liefen eine schöne UO und zeigten, dass die leichten Schwächen, die noch in der Vorprüfung zu sehen waren, nicht mehr auftraten.
Christian und Carigo konnten beweisen, dass ein Team, das schon bei der DM eine souveräne Leistung gezeigt hatte, dies auch bei einer weiteren Prüfung durchaus sehenswert zur Schau stellen konnte, was mit der entsprechenden Richterbewertung belohnt wurde. Alina und Iro konnten leider nicht ganz an vorherige Erfolge anknüpfen.

Nach einer geselligen Mittagspause mit wie gewohnt leckerem Essen, ging es dann mit den Schutzdiensten weiter. Der erste Teil der Hunde (Maddox, Rocky und Iro)wurde von Christian gehetzt, woraufhin ein Helferwechsel stattfand und Carigo und Chester dann mit Stefan kämpfen durften. So konnten unsere beiden Helfer auch “ihre” Hunde mit gewohnt starker Leistung im Schutzdienst vorführen. Nur für Alina mit Iro hat es an diesem Tag im Schutzdienst nicht gereicht. Chester blieb seinem Fährtenergebnis mit seinen 80 Punkten in der folgenden SPR-3- Prüfung treu und zeigte einen gelungenen Schutzdienst. Gegen 16 Uhr war es dann geschafft und bei Kaffee und Kuchen wurde auf die Siegerehrung gewartet. 

Vielen Dank an alle Fährtenleger, Schutzdiensthelfer und sonstigen Helfer, die den reibungslosen Ablauf einer solchen Prüfung erst möglich machen!

Ein besonderer Dank geht an Wolfgang Dill, der fair und verständlich gerichtet hat. Es wurde auch die ein oder andere Schwäche aufgedeckt, an der man nun gezielt arbeiten kann. Vielen Dank für ein ehrliches Lob und konstruktive Kritik!

| Ann-Christine Heisterkamp (Prüfungsleitung)


Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image

| Fotos: Alina Schommer, HSG MG-Hardt


Süße Hovawart Hunde