Süße Hovawart Hunde

Archiv 2021 | Aktuelles

Berichte und Interessantes von Mitgliedern

Diabetiker-Warnhund: Der Weg vom Welpen zum Lebensretter | 30.12.2021

Diabetiker-Warnhund: Der Weg vom Welpen zum Lebensretter

Assistenzhund Candy, ein Hovawart wird zum Diabetiker-Warnhund


Text und Fotos: Erich Gaa

Seit der Domestizierung des Wolfes unterstützen die Hunde den Menschen in seinem täglichen Umfeld. Dies geht vom Wachhund über den Herdenschutzhund bis hin zum Assistenzhund. Hier ist der Blindenführhund der wohl bekannte. Doch genau wie die Blindenführhunde gehören auch DiabetikerWarnhunde zu den ausgebildeten Assistenzhunden. Gut ausgebildete Warnhunde zeigen ihren Menschen eine drohende Unter- oder Überzuckerung an, noch bevor der Blutzuckerspiegel in eine lebensbedrohende Hypo- bzw. Hyperglykämie rutscht. Dadurch kann der Diabetiker rechtzeitig entweder Kohlenhydrate aufnehmen oder entsprechend Insulin zuspritzen.

Ich bin seit 2014 Diabetiker, da eine Operation an der Bauchspeicheldrüse nicht wie geplant verlaufen ist. Leider habe ich, da die Bauchspeicheldrüse komplett entfernt werden musste, große Probleme meinen Unterzucker zu registrieren bzw. den Abfall der Kurve zu fühlen. Daher befasste ich mich mit dem Gedanken, mir einen Assistenzhund zuzulegen. Allerdings wollte ich diesen nicht „fertig“ ausgebildet, sondern wollte mit ihm die einzelnen Ausbildungsschritte gehen, auch um zu begreifen, was das für Auswirkungen auf die Beziehung Mensch-Hund hat.

Somit kam für mich kein Hund aus dem Deutschen Assistenzhunde-Zentrum in Betracht. Auch einige Hunderassen wie Königspudel, Golden Retriever oder Labrador, die für diese Arbeit sehr geeignet sind, kamen für mich nicht in Frage. Ich wollte einen Hund mit Köpfchen, Energie, Wachsamkeit, Spaß an der Arbeit mit der Nase, Bezug zum Menschen und dennoch einer Portion Eigenständigkeit und eigener Persönlichkeit. Nach einigen Gesprächen im Familien- und Freundeskreis und nachdem ich die Hovawart-Hündin „Kayleigh“ unserer Freunde Corinna und Frank Henk näher kennenlernen durfte, stand für mich und meine Familie fest, es sollte ein Hovawart sein.

Nach einigen Besuchen und Vorstellungsgesprächen bei diversen Züchtern trafen wir auf Monika Schmitt und ihre Zucht „Hovawarte vom Remstalschlössle“. Monika war von der Idee, einen Hovawart zum Diabetiker-Warnhund auszubilden, begeistert und sagte uns sofort ihre Unterstützung zu. Aus ihrem A-Wurf, der am 25.04.2019 geboren wurde, erhielten wir 8 Wochen später unsere Hündin „Aika vom Remstalschlössle“, die von uns den Rufnamen „Candy“ erhielt. Candy bezauberte uns sofort mit ihrem liebevollen, einfühlsamen und auch neugierigem Wesen. Monika wurde mittlerweile zu einer guten Freundin, die uns auch heute noch mit Rat und Tat zur Seite steht und immer ein offenes Ohr hat.

Zeitgleich informierte ich mich über geeignete Trainer/-innen, bzw. Hundeschulen, mit deren Unterstützung Candy zum Diabetiker-Warnhund ausgebildet werden sollte, Auch hier waren leider umfangreiche Recherchen notwendig, an deren Ende ich auf die Hundeschule AnyDog von Evangelia Sindl in Worms stieß. Nach dem ersten telefonischen Kontakt wurde ein Vorstellungsgespräch vereinbart, in dessen Verlauf Candy bereits ersten Tests unterzogen wurde.

Im Alter von 6 Monaten begann für Candy dann das Ausbildungstraining. Zu diesem Zeitpunkt war noch nicht abzusehen, dass durch Corona die Trainingseinheiten und -situationen so stark beeinflusst wurden. Da es nicht möglich und auch gesundheitlich nicht vertretbar ist, den Diabetiker für das Training gezielt in eine Hypo- bzw. Hyperglykämie zu schicken, musste ich in entsprechenden Situationen Geruchsträger, z.B. T-Shirt, abnehmen. Nach der ersten Konditionierung auf diese Geruchsträger, war es Candy´s Aufgabe, diese zunächst in geschlossenen Räumen zu finden und anzuzeigen. Danach wurde das Ganze auch ins Gelände, in Fußgängerzonen und Einkaufszentren verlagert. Für das Anzeigen wählten wir die Form des Anstupsens. Zeitgleich erfolgte auch das Training für die Leinenführigkeit, die Distanzkontrolle und das Verhalten in bedrohlichen Situationen. Zuletzt wurde Candy noch darauf trainiert, während des Autofahrens Alarm zu geben, sollte es zu einem Hypo-Abfall kommen. Hierzu wurde eine Hundeklingel in der Hundebox angebracht, die Candy bei Bedarf bedienen musste. Diese Klingel kann auch zu Hause zum Einsatz kommen, sollte der Diabetiker nicht mehr auf das Anzeigen reagieren. Somit werden alle Familienmitglieder informiert, dass etwas nicht in Ordnung ist. Auch das Bringen der Mess- und Insulintasche wurde in das Training einbezogen. Nachdem diese Trainingsinhalte alle saßen, konnten wir als Team zur Prüfung antreten.

Zunächst mußte ich mich als Hundehalter einer Theorie-Prüfung unterziehen. Hier waren 50 Fragen zu beantworten. Am 25.11. 2021 kam es dann zur praktischen Prüfung in der Innenstadt von Worms. Hier zeigte sich erneut, wie sensibel Candy auf mein Verhalten reagiert. Meine Nervosität übertrug sich prompt auch auf meinen Hund. Dennoch gelang es uns, den Fokus auf das gemeinsame Arbeiten zu legen, und so ging es dann durch die Fußgängerzone und den Weihnachtsmarkt hinein in die Kaiserpassage und den dortigen Drogerie-Markt wo Candy´s Leinenführigkeit und die Distanzkontrolle überprüft wurden. Auch ihr Verhalten bei Begegnungen mit Hunden, Fahrradfahrern, Joggern, Rollstuhlfahrern usw. wurden getestet. Am Kaiserdom wurde dann die erste Hypo-Kompresse ausgepackt und Candy reagierte hervorragend. Nach einer Prüfung von ca. 90 Minuten waren wir schließlich zurück am Auto, wo dann die zuvor im Auto ausgelegte Kompresse von Candy sofort angezeigt wurde. Schließlich wurde noch das Tragen eines Maulkorbes überprüft und wir bekamen am Ende die Mitteilung, die Prüfung bestanden zu haben.

Candy darf sich fortan Assistenzhund-Diabetiker-Warnhund nennen und eine entsprechende Kenndecke tragen. Auch erhielten wir neben den Prüfungsergebnissen und der Prüfungsurkunde auch einen entsprechenden Ausweis. Dieser ermöglicht es uns alle Räume, auch für Hunde verbotene wie z.B. Supermärkte, zu betreten. Allerdings empfiehlt es sich dies im Vorfeld mit dem entsprechenden Betreiber zu klären.

Parallel zu der Ausbildung zum Diabetiker-Warnhund trainierten wir aber auch für die BH-Prüfung, diese steht dann im kommenden Jahr für uns an. Auch in der Obedience-Trainingsgruppe sowie der RZV-Übungsgruppe beim Hundesportverein Feudenheim durften wir mittrainieren und die ersten Schritte mit dem Trainerteam gehen. Es ist für mich erstaunlich, wie schnell Candy trotz ihres jungen Alters die vielen Trainingsinhalte aufnimmt und umsetzt.

Aika vom Remstalschlössle

Ich bin zu tiefst dankbar,

diesen tollen Hund zu haben

und kann nur jeden Ermutigen,

auch abseits der „normalen“ Einsatzfelder

eines Hovawartes, nach neuen Betätigungen

zu suchen.

Beitrag eingestellt vom Pressewart BaWü

Obedience: Ein Oldie gibt Gas | 27.11.2021

27.11. Obedience-Prüfung in Mannheim

Annette Reutter knackt mit Oldie Donna vom Kreuzberger Hof die 300 Punkte


Text: Annette Reutter Fotos: Frank Scheufele & Annette Reutter

Ein erfolgreicher Tag, der 27.11.2021. Unsere Donna vom Kreuzberger Hof hat mit knapp 11,5 Jahren nochmals ihren Spaß am Arbeiten zum Besten gegeben und zum Abschluss ihrer Obedience Laufbahn in der Seniorenklasse die 300 Punkte Marke geknackt. Es war toll noch einmal mit ihr im Ring zu sein und ein schöner Abschluss unserer gemeinsamen Obedience Geschichte, die uns die letzten 10 Jahre in 35 Prüfungen vieles erleben lassen hat – so viele schöne Erinnerungen – und heute ist da schon auch ein bisschen Wehmut dabei. Aber auch ihre Kinder und Enkel waren gestern und heute erfolgreich: Hicks mit Frank haben sich mit 293 Punkten das V in der Beginnerklasse geholt. Gaya mit Renate erzielten mit 256.5 Punkten das V in Klasse 1 Gambo (Dschango) mit Claudia dürfen nun mit 257 Punkten und dem wohlverdienten V in Klasse 2 für die Königsklasse trainieren. Gisa und Jeannette haben in Klasse 2 eine sehr schöne, harmonische Vorführung mit hoher Motivation gezeigt, aber leider etwas Pech gehabt, die 10 und die 0 liegen im Obedience ja oft nicht weit auseinander. Herzlichen Glückwunsch an euch alle. Ihr seid alle tolle Teams und habt eure Hunde super vorgeführt. Wir sind richtig stolz auf euch. Vielen lieben Dank an die Richterin Martina Liepner, die allen Teams wie immer ein schönes und faires Feedback gegeben hat. Vielen lieben Dank an Corinna Henk fürs Organisieren und Ausrichten der Prüfung in Mannheim-Feudenheim und vielen Dank an die Kreuzberger Hof Fan Familie für das tolle Geschenk für Donna zum Renteneintritt. Elsa und Iona werden sie beneiden

Die Landesgruppe

gratuliert

ganz herzlich zu dieser

tollen Leistung

und

wir wünschen Donna eine

schöne Rentenzeit


Beitrag eingestellt vom Pressewart BaWü

Zucht 2021

JB und ZTP Sinsheim | 13./14.11.2021

Jugendbeurteilung und Zuchttauchglichkeitsprüfung

am Samstag und Sonntag, 13. und 14. November 2021 in Sinsheim


TEXT: Birgit Morlock

Am 13./14.11.2021 fand in Sinsheim für diese Jahr die letzte Jugendbeurteilung und Zuchttauglichkeitsprüfung der Landesgruppe Baden Württemberg statt. Die Körmeisterinnen Sigrid Darting-Entenmann und Beatrice Holder hatten ihre Helfer durch die Körleitung Sabine Fehrle und Kerstin Lang perfekt angewiesen und waren einsatzbereit.

Am Samstag wurden zunächst 11 Junghunde zeitlich versetzt durch die Körmeister beurteilt. Alle haben ihre Jugendbeurteilung bestanden. Zudem wurde noch bei zwei weiteren Hunden eine Zuchttauglichkeitsprüfung durchgeführt. Dabei begutachteten beide Körmeister gemeinsam die Hunde und somit schauten gleich 4 Augen auf den Hund. Erst danach wurde unter Abstimmung beider Körmeister detailliert bewertet. Auch diese beiden Hunde haben bestanden.

Am Sonntag fanden dann noch 7 Zuchttauglichkeitsprüfungen statt. Leider hat dabei eine Hündin ihre Prüfung nicht bestanden. Sie fand den Helfer beim Beutespiel nicht interessant genug.

Danke an alle Teilnehmer die dabei waren und allen Helfern die geholfen haben. Besonderen Dank auch an den HSV Sinsheim für die hervorragende Organisation der Veranstaltung und die Verpflegung an beiden Tagen.


Ergebnisse:

Körmeister: Sigrid Darting-Entenmann, Beatrice Holder

Körleitung: Sabine Fehrle, Kerstin Lang
Körhelfer: Thomas Feldbusch
Steward: Sabine Fehrle (Sa.), Werner Münch (So.) Fremdperson: Anja Löffler

HundWurftagZB.Nr. Besitzer/in
Ihre Jugendbeurteilung haben bestanden / *nicht bestanden:
Ray of Light of LoyalguardsR, sm28.01.2020LOL R/003/20Monika Palczynski
Iona vom Kreuzberger HofH, b30.04.202040316-20Annette Reutter
Jasra vom BohrertalH, sm04.02.202040170-20Bernd Aldinger
Juva vom BohrertalH, sm04.02.202040173-20Sabine Pitsch
Anton vom KandelblickR, sm15.04.2020VDH-HZD
20/9329
Katja Richter
Alma Blue vom KandelblickH, sm15.04.2020VDH-HZD
20/9334
Martina Engler
Magic-Warin Debbie-AnnR, sm10.04.202040479-20Marion Fünfrocken
Balko vom Königlichen HofR, sm31.01.202040155-20Marius Czyz
Baron von Villa WinnentalR, sm15.08.202040446-20Katrin Hedemann
Anabela Bella Donna GajH, sm13.05.202040567-20Nina Lohmann
Iannis vom Kreuzberger HofR, sm30.04.202040310-20Gudrun Kaiser
Ihre Zuchttauglichkeitsprüfung haben bestanden / *nicht bestanden:
Geronimo von Glücks-SteinR, b01.05.201839301-18Kirsten Bauer
Ace von Villa WinnentalR, sm18.02.201939667-19Katharina Ciupke
Bowie aus dem TalerstädtchenH, sm13.11.201940128-19Frauke Demmer
Haya vom Kreuzberger Hof*H, sm03.04.201939754-19Walter Morlock
Hicks vom Kreuzberger HofR, sm03.04.201937953-19Frank Henk
Vasco von der JagsthöheR, sm17.04.201939787-19Markus Kreß
Varro von der Jagsthöhe R, sm17.04.201939786-19Christine Blees
Vestus von der JagsthöheR, sm17.04.201939786-19Susanne Arera
Myra vom Negro LoboH, sm01.06.201537660-15Robert & Ariane Heithorst

Fotos: Birgit Morlock

Die Hunde im Parcour

Header text


Beitrag eingestellt vom Pressewart BaWü

JB und ZTP Tauberbischofsheim | 31. Juli 2021 und 01. August 2021

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Halina_Bai_Blues_JB_zuicht_hp.jpg

Richter*in: Michael Kunze und Sigrid Darting-Entenmann
Körleitung: Irene Sander und Kerstin Lang
Helfer: Sebastian Lesch
Steward: Werner Münch
Fremdperson: Rebekka Kupka

Die Ergebnisse der Jugendbeurteilung und Zuchttauglichkeitsprüfungen sind in folgenden Tabellen aufgeführt:

Jugendbeurteilung

Hund WurftagZB-Nr.Besitzer/in
Wahida von der JagsthöheH, sm21.08.201940022-19Gabriele Güntert
Don vom KiliansteinR, sm11.08.201940001-19Felicitas Hauck
Dakota vom Gut GroneH, sm15.08.2019HZD 19/9177Patricia Venzke
Woody von der JagsthöheR, sm21.08.201940021-19Ann-Kathrin Schneider
Dalia von PrichsenstadtH, sm11.04.202040276-20Monika Schwientek
Soe-Sue ex mercatorH, sm20.05.201939868-19Dr. Heike Trombach

Zuchttauglichkeitsprüfung (bestanden / *nicht bestanden)

Bacchus von der schwarzen PrinzessinR, sm22.03.201839174-18Doris Schorrer u. Susanne Obst
Bastian von der schwarzen PrinzessinR, b22.03.201839175-18Irene Sander
Baghira von der schwarzen PrinzessinH, s22.03.201839177-18Petra Jäger
Ares von KuhlamuhR, sm19.08.201738875-17Wolfgang Schröder
Geronimo von Glücks-Stein *R, b01.08.201839301-18Kirsten Bauer
Gianna von Glücks-SteinH, sm01.05.201839305-18Ursula Köllner
Jakessy vom EltingmühlenbachH, sm14.03.2018RO 644Judith Immler
Aika vom Schwanenholz *H, sm06.01.2019
39605-19Beate-Barbara Kramer
Amy-Lou vom Rodautal *H, sm05.05.201839325-18Anja Reinartz
Aron von Villa Winnental *R, s18.02.201939670-19Udo Kugel
Elea vom LanghagenseeH, sm03.02.201939656-19Sabine Kessler
Eumel vom LanghagenseeR, b03.02.201939654-19Renate Lauber
Aaron von der TeufelsbrutR, s15.07.201839413-18Joachim Körner

NZB Mannheim – Feudenheim | 26./27.06.2021

Richterin: Messina Schattling
Körleitung: Irene Sander
Helfer: Thomas Feldbusch (Samstag), Jürgen Kleinbeck (Sonntag)

Hund WurftagZB-Nr.Besitzer/in
Darek aus MandanaR, sm11.01.202040135-20Thomas Feldbusch
Daylo aus MandanaR, sm11.01.202040136-20Kerstin Schnapp
Digger aus MandanaR, sm11.01.202040138-20Daniela Heidinger
Daikini aus MandanaH, sm11.01.202040139-20Brigitte Pauget
Daya aus MandanaH, sm11.01.202040140-20Kerstin Jordan
Demi aus MandanaH, sm11.01.202040141-20Dr. Annette Deufel
Donna Bella aus MandanaH, sm11.01.202040142-20Pascal Defrasne
Magic-Warin Debbie-AnnR, sm10.04.202040379-20Marion Fünfrocken
Baci von der Adersbacher HöheR,sm16.12.202040595-20Ines Pasaric
Basco von der Adersbacher HöheR, b16.12.202040596-20Wolfgang Claudia Dieterich
Bayumi-Lotte von der Adersbacher HöheH, sm16.12.202040597-20Tatjana Rogee
Bento aus dem TalerstädtchenR, sm13.11.201940123-19Rudi Münch
Big Ben aus dem TalerstädtchenR,sm13.11.201940124-19Jan-Philipp Dorner
Barani aus dem TalerstädtchenH, sm13.11.201940125-19Manfred Eitel
Bellis aus dem TalerstädtchenH, sm13.11.201940126-19Kurt Schreiber
Burana aus dem TalerstädtchenH, sm13.11.201940129-19Peter Buschmann
Lennox Hinter den GärtenR, sm03.10.202040520-20Annette Leder
Loki Hinter den GärtenR, sm03.10.202040522-20Dr. Malte-Matthias Zimmer
Lui Hinter den GärtenR, sm03.10.202040523-20Heidemarie Ertle
Luk Hinter den GärtenR, sm03.10.202040524-20Jörg Grimm
Lilly Hunter den GärtenH,sm03.10.202040526-20Erika Rohde
Lilo Hinter den GärtenH,sm03.10.202040527-20Tassilo Korm
Line Hinter den GärtenH,sm03.10.202040528-20Ralf Schweiß
Lola Hinter den GärtenH,sm03.10.202040529-20Linn Sophie Tersteegen
Lotty Hinter den GärtenH,sm03.10.202040530-20Nadine Maier
Lucie Hinter den GärtenH,sm03.10.202040531-20Monika Kleinbeck
Iannis vom Kreuzberger HofR, sm30.04.202040310-20Gudrun Kaiser
Ihno vom Kreuzberger HofR, b30.04.202040311-20Dr. Sabine Landerer
Iltschi vom Kreuzberger HofR, sm30.04.202040312-20Chantal Schwab
Indy vom Kreuzberger HofR, b30.04.202040313-20Sabine Rühtz
Iana vom Kreuzberger HofH, sm30.04.202040314-20Sabine Berls
Ilvy vom Kreuzberger HofH, b30.04.202040315-20Peter Hammann
Iona vom Kreuzberger HofH, b30.04.202040316-20Dr. Annette Reutter
Isabella vom Kreuzberger HofH, sm30.04.202040317-20Jeannette Scheufele

Ausstellungen 2021

Animal in Stuttgart | 19.-21.11.2021

Animal: Messe Stuttgart

Drei anstrengende Tage liegen hinter uns:

Vielen Dank an alle Helfer mit Ihren Hovawarten


Messestrandbetreuung aus der Sicht einer 13-jährigen

TEXT: Pia Kamnez

Nach der Corona Pause im letzten Jahr fand vom 19.- 21.11.2021 endlich wieder die ANIMAL Messe in Stuttgart statt. Da wir Freitags noch Schule hatten, durften meine Schwester und ich nur am Samstag und Sonntag dabei sein. Natürlich war unser Hovawart, Akito von der Adersbacher Höhe, auch mit am Start. Animal heißt für mich früh aufstehen, Schulsachen einpacken (vor Weihnachten schreiben wir leider ganz viele Klassenarbeiten), grünes RZV Poloshirt anziehen und zwei Tage am Messestand stehen. Wenn ich nicht gerade mit Akito an der Leine am Stand stehe und die Blicke der Besucher beobachte, laufe ich auch mit ihm durch die Halle und schau mich um. Viele Besucher sind erstaunt wie entspannt so ein Hovawart ist, obwohl viele fremde Menschen, teilweise auch mit Hunden, vorbeigehen.

Manchmal muss ich auch Fragen beantworten, ob ich mit dem großen Hund spazieren gehe usw. Fragen beantworte ich ehrlich gesagt nicht so gerne. Aber dafür hatten wir ja ganz viele Erwachsene Hovawart Besitzer, die alle mitgeholfen haben. Insgesamt haben an den drei Tagen 15 Hovi-Besitzer und 8 Hunde die Rasse Hovawart und den RZV vertreten.

Und weil wir so viele Helfer hatten, konnten meine Schwester und ich uns auch in den anderen Hallen in Ruhe umschauen. Ruck zuck ging so die Messe vorüber. Ich freue mich schon auf die nächste ANIMAL 2022.


FOTOS: Birgit Morlock

.


Beitrag eingestellt vom Pressewart BaWü

Doppel CACIB Karlsruhe 2021 | 13./14.11.2021

13./14.11: Doppel CACIB Karlsruhe 2021


TEXT: Susanne Obst, Ulrike Kamenz

Vom 13.11.21 bis 14.11.21 fand die CACIB in Karlsruhe im Rahmen der „Tierisch Gut“ Messe statt. Die LG Baden-Württemberg war an beiden Tagen mit einem Infostand vor Ort und sorgte zusätzlich noch dafür, dass an den beiden Ausstellungstagen im Außenring alles problemlos von Statten ging. Aufgrund der strengen Corona Kontrollen kam es zu längeren Wartezeiten beim Einlass auf das Messegelände. Dies führte dazu, dass am Samstag mit einer kleinen Verspätung von 10 Minuten mit dem Richten auf dem Außenring begonnen werden konnte. Am Samstag waren 13 Rüden in 7 Klassen und 7 Hündinnen in 4 Klassen gemeldet. Im Außenring zeigten sich aber nur 10 Rüden in 6 Klassen und 5 Hündinnen in 3 Klassen dem Schaurichter Dieter Lang. Am Sonntag waren 14 Rüden und 7 Hündinnen in jeweils 4 Klassen gemeldet. Ohne Wartezeiten konnte am Sonntag pünktlich mit dem Richten begonnen werden. Es waren aber auch an diesem Tag nicht alle gemeldeten Hunde anwesend.

Schaurichterin Messina Schattling durfte insgesamt 9 Rüden und 6 Hündinnen in den jeweiligen Klassen richten.
Insgesamt war die IRAS Karlsruhe eine gelungene Veranstaltung, an der sich nach langer Pause endlich wieder unsere Hovawarte zeigen konnten.

Vielen Dank an die Schaurichter Messina Schattling und Dieter Lang, sowie alle Helfer, die
zum Gelingen dieses Wochenendes beigetragen haben.


Ergebnisse:

Samstag, 13.11.2021
Schaurichter: Dieter Lang
Sonderleiterin: Ilse Müller
Ringhelfer: Ulrike Kamenz

Best of Breed (BOB): Fayette from House of Lincoln
Best of Opposite Sex (BOS): Oskar vom Gültsteiner Tor

RÜDENNoteAnwartschaftBesitzer/in
Veteranenklasse
Aragon vom EllefolkV1Anw.Dt. Vet.-Ch.VDHMaximiliane Waldecker
Jüngstenklasse
Bandit von der Layhöhevv1Martine Steinhübel
Jugendklasse
Anubis ex Mare Vicusn.e.Heike Brandel
Zwischenklasse
Abasko vom KandelblickV1Anw.-Dt. Ch.VDH, CACMichael Düpmann
Championklasse
Angus vom Wittringer MühlenbachSG1Mareike Busch
Gebrauchsklasse
Oskar vom Gültsteiner TorV1CACIB, Anw.-Dt. Ch.VDH, CAC, BOS, Alpensieger,
Sieger Baden-Württemberg
Kerstin Lubjuhn
Offene Klasse
Amun vom RennsteigwegV2Res.-Anw.-Dt. Ch.VDHMartine Steinhübel
Aron vom VilsfeldV1Anw.-Dt. Ch.VDH, CAC, Res. CACIBMatthias Bohl
Kalani-Kinred von den Sechs LindenSG3Suzanne Längle-Urfer
Asco von der Adersbacher HöheSG4Michael Baldauf
Bacchus von der Schwarzen Prinzessinn.e.Doris Schorrer, Susanne Obst
Ludwig aus der Grauzonen.e.Sylvia Herrmann
Kalevi aus der Grauzonen.e.Sylvia Herrmann
HÜNDINNENNoteAnwartschaftBesitzer
Veteranenklasse
Paula Paiva Ex MercatorV1Anw.Dt.Vet. Ch.VDH u. RZV, Alpen-Veteranensieger, Veteranensieger Baden-WürttembergAndrea Mundo
Jugendklasse
Bayumi-Lotte von der Adersbacher Höhen.e.Tatjana Rogee
Championklasse
Fayette from House of LincolnV1CACIB, Anw.-Dt.Ch.VDH, CAC, BOB, Alpensieger,
Sieger Baden-Württemberg
Antje Schuhmacher
Offene Klasse
Wahida von der JagsthöheV1Anw.-Dt. Ch.VDH, CAC, Res. CACIBGabriele Güntert
Ava vom Terra Bedan.e.Irene Kapeller-Mirkes
Die Da von der HovibandeSG3Peter Regner
Reza Reserva Ex MercatorV2Res.-Anw.-Dt .Ch.VDHAndrea Mundo

Sonderleiterin Ilse Müller und Schaurichter Dieter Lang

Sonntag, 14.11.2021
Schaurichter: Messina Schattling
Sonderleiterin: Ilse Müller
Ringhelfer: Ulrike Kamenz

Best of Breed (BOB): Fayette from House of Lincoln
Best of Opposite Sex (BOS): Cliff von den Heiligen Pfühlen

RÜDENNoteAnwartschaftBesitzer/in
Jugendklasse
Anubis ex Mare Vicusn.e.Heike Brandel
Championklasse
Aico vom Wallauer Grundn.e.Günther Wasserroth
Agnus vom Wittringer Mühlenbachn.e.Mareike Busch
Cliff von den Heiligen PfühlenV1CACIB, Anw.-Dt. Ch.VDH, CAC, BOS, Alpensieger,
Sieger Baden-Württemberg
Elke Kortemme
Gebrauchsklasse
Oskar vom Gültsteiner TorV1Anw.-Dt. Ch.VDH, CAC, Res. CACIBKerstin Lubjuhn
Offene Klasse
Abasko vom KandelblickGMichael Düpmann
Aron vom VilsfeldV1Anw.-Dt. Ch.VDH, CACMatthias Bohl
Darwin von den Angelfrankenn.e.Klaus Gärtner
Kronos von Wildweibchensteinn.e.Nadine Bamberger
Kalani-Kinred von den Sechs LindenGSuzanne Längle-Urfer
Asco von der Adersbacher HöheGMichael Baldauf
Bacchus von der Schwarzen Prinzessinn.e.Doris Schorrer, Susanne Obst
Ludwig aus der Grauzonen.e.Sylvia Herrmann
Kalevi aus der Grauzonen.e.Sylvia Herrmann
HÜNDINNENNoteAnwartschaftBesitzer
Jüngstenklasse
Frederica von Armoniavv 1Nicole Reichert
Jugendklasse
Bayumi-Lotte von der Adersbacher Höhen.e.Tatjana Rogee
Cocco vom Wallauer Grundn.e.Nicole Schäfer
Championklasse
Fayette from House of LincolnV1CACIB, Anw.-Dt. Ch.VDH, CAC, BOB, Alpensieger,
Sieger Baden-Württemberg
Antje Schuhmacher
Offene Klasse
Orelia von der HofreiteV1Anw.-Dt. Ch.VDH, CAC, Res. CACIBMagdalena Weber
Gianna vom GlückssteinV2Res.-Anw.-Dt. Ch.VDHUrsula Köllner
Extra von ArmoniaSG3Nicole Reichert

Fotos: Ulrike Kamenz und Tochter

Beitrag eingestellt vom Pressewart BaWü

Sport 2021

Leistungsprüfungen 2021

Leistungsprüfung ÜG Sinsheim | 12.12.2021

Leistungsprüfung Übungsgruppe Sinsheim am 12.12.2021

Werden Wünsche wahr ?


TEXT: Anke Payer

In der Vorweihnachtszeit werden üblicherweise sehr viele Wünsche geäußert. Uns beschäftigten allerdings hauptsächlich 3 Stück:

  • Findet die Prüfung trotz Corona statt ?
  • Hält das Wetter ?
  • Bestehen alle ihre Prüfungen ?

Am Sonntag, den 12.12.2021 fanden sich hoch motivierte Hundeführer auf dem Hundeplatz in Sinsheim ein. Als Erstes standen 4 Sachkundenachweise an. Trotz teils großer Nervosität der Prüflinge, haben am Ende alle bestanden. Für eine Teilnehmerin ging es dann direkt weiter zur Begleithundeprüfung. Die ersten Fährten wurden gelegt und bald darauf auch schon abgesucht. Während „Fährtenneulinge“ zitternd durch den Acker stapften, meisterten es die „Profiteams“ souverän und am Ende hatten alle ihr Ziel erreicht. Bei der folgenden BH und IBHG 3 war dann der „Kuschelfaktor“ der Teams sehr groß. Cocerpoo Nano und Labradoodle Marlo legten mit viel Begeisterung, sehr zur Freude der Zuschauer und des Richters eine tolle Vorführung hin. Die Unterordnungen der 4 IGP´s, die zum großen Teil vorzüglich, teilweise mit ein paar eigenen Interpretationen der Hunde gestaltet wurden, waren auch alle von Erfolg gekrönt. So konnte dem letzten Teil der Prüfung nichts mehr im Wege stehen. Nach einem Erfolgreich abgelegten Stadtteil konnte man der glücklichen Teilnehmerin zur bestandenen Begleithundeprüfung gratulieren! Zu guter Letzt kam dann noch Teil C der IGP. Hier zeigten alle Hunde sehr drangvolle Aktionen und konnten mit hoher Punktzahl ihre Prüfungen beenden.

Ein großer Dank geht an:

– unseren Richter Heinz Kraus, der sich uns kurzfristig zur Verfügung gestellt hat. Der sehr fair gerichtet hat, aber auch nicht an Verbesserungsmöglichkeiten, Lob und aufmunternden Worten gespart hat.

– dem gesamten HSV Sinsheim Team, die trotz vieler Coronahürden, diese Prüfung möglich gemacht haben!

Ebenso herzlich bedanken wir uns bei allen, die uns bisher zu der Prüfung vorbereitet, begleitet und mitgefiebert haben!

Fazit zu den 3 Wünschen:

  • Prüfung fand statt !
  • Wetter hat gehalten !
  • Alle haben die Prüfung bestanden !

Nach der Prüfung ist vor der Prüfung! Mögen wir uns im nächsten Jahr alle wieder sehen können und viele weitere Wünsche in Erfüllung gehen !


Ergebnisse:

Leistungsprüfung in Sinsheim am Sonntag, 12. Dezember 2021

Leistungsrichter: Heinz Kraus

Prüfungsleiterin: Anja Strecker
Fährtenlegerinnen: Reinhold Sans, Franziska Kalmbach
Schutzdiensthelfer: Markus Wirz

Hundeführer/inHundPrüfungABCGes.
Stoy, VeraLudwig von Burg Frauenstein (Labrador Retriever)SKN/BHbestanden
Baßner, NicoleSpike (Mix)SKN/BHbestanden
Streib, ErichFriedo von der Lauterquelle (Entlebucher Sennenhund)SKN/BHbestanden
Dieckhoff, JessicaNano (Cockerpoo)SKN/BH/VTbestanden
Chmel, LauraMarlo Chmela vom Seebachtal (Labradoodle)IBGH 39090
Payer, AnkeGori Thalia vom Scherpfer Häusel (Hovawart)IGP-1719694a261
Kalmbach, FranziskaGroot vom Hexenzauber (Dobermann)IGP-1888896a272
Stellmacher, MarliesBento vom Rodenbächlein (Hovawart)IGP-2837190a244
Sans, ReinholdJako ex canis Lupus (Hovawart)IGP-3999592a286

Bilder: Anke Payer

Marlies Stellmacher mit Bento vom Rodenbächlein
Anke Payer mit Gori Thalia vom Scherpfer Häusel
Laura Chmela mit Marlo
Reinhold Sans mit Jako ex Canis Lupus

Beitrag eingestellt vom Pressewart BaWü

Obedienceprüfung ÜG Mannheim-Feudenheim | 27./28.11.2021

Obedienceprüfung Übungsgruppe Mannheim-Feudenheim am 27./28.11.2021

Eine Prüfung voller Emotionen, Oldie Donna knackt die 300 Punkte …..


Leistungsrichterin: 
Martina Liepner

Steward: Liane Gregor


TEXT: Corinna Henk

Wer bereits einen Blick auf die Ergebnislisten der Obedienceprüfung der RZV ÜG Mannheim Feudenheim am 27.11 und 28.11.2021 geworfen hat, dem sind sicherlich die tollen Ergebnisse und bestimmt auch die Rassevielfalt bei den vierbeinigen Startern aufgefallen.
Wertnoten, Zahlen und Statistiken allein machen aber noch keine Prüfung aus.

Das Ziel vor Augen am Samstag vor Einbruch der Dunkelheit alle 12 Prüflinge, darunter 4 Begleithundeteams, bewertet zu haben, war Leistungsrichterin Martina Liepner in den ICE um 06:13 Uhr gestiegen, der pünktlich um 11:55 Uhr am HBF Mannheim einlief. Eine kurze Besprechung, Ordnen der Unterlagen und es konnte losgehen.

Nach einer erfolgreichen Obedience Karriere wurden Annette Reutter und ihre 11,5 jährige Donna vom Kreuzberger Hof ein letztes Mal für eine Gruppenarbeit der Senioren zusammen mit den Startern der Klasse 2 von swhv Steward Liane Gregor aufgestellt; an Donnas Seite ihre Kinder Gambo vom Kreuzberger Hof/Django mit Claudia Lange und Gisa vom Kreuzberger Hof mit Jeannette Scheufele. In den folgenden Einzelübungen zeigten sich Annette und Donna vertraut, sicher und souverän und krönten ihr „letztes Mal“ mit vorzüglichen 300 Punkten – Chapeau!

Heike Jäger und ihre Easy aus den Arkaden bescheinigten in Ihrem letzten Start nach alter Prüfungsordnung, dass 2021 absolut ihr Jahr war.
Nach einer überzeugenden Vorführung setzten die Beiden mit vorzüglichen 278 Punkten ein Ausrufezeichen hinter ihren Durchmarsch in die Königsklasse 3 und sicherten sich auch den Tagessieg in Klasse 2. Platz 2 erliefen sich Claudia Lange und ihr „Django“ – Gambo vom Kreuzberger Hof mit vorzüglichen 257 Punkten. Wir sehen euch dann in Klasse 3! Für Frank Henk und seinen Hicks vom Kreuzberger Hof war es ein vielversprechender Einstieg ins Obedience. Ihre dynamische Vorführung in der Beginner Klasse wurde mit 293 vorzüglichen Punkten belohnt.

Am Ende des Tages konnten dann auch alle 4 angetretenen Begleithundeteams mit erfolgreich bestandener Prüfung und den besten Wünschen nach Hause verabschiedet werden, ehe der Abend in gemütlicher Runde ausklang.

Bereits um 08:30 Uhr trat am Sonntag die mit 8 Startern am stärksten besetzte Klasse 1 an. Melanie Mildeberger und ihr Caius von der Tauberklinge sowie Renate Schmid mit Gaya vom Kreuzberger Hof, repräsentierten an diesem Tag unsere Hovawarte mit vorzüglichen Leistungen.

Ohne die Einsatzbereitschaft von Leistungsrichtern, Stewards, Übungsleitern, Helfern und Hundeführer wäre eine Durchführung von solchen gelungenen Veranstaltungen nicht möglich.
Und so geht mein ganz besonderer Dank an Martina Liepner, für zwei Tage ihrer Zeit, ihre faire Bewertungen, freundlichen Worte und so manch hilfreichen Tipp, immer pro Hund und Starterteam! Vielen Dank an Liane Gregor, die alle Teams an beiden Tagen souverän und mit ihrer herzlichen Art durch die Prüfung geführt hat.

Danke an alle Helfer vor Ort, für eure Zeit, Kuchenspenden, usw.! Ohne euch ist das nicht zu schaffen!! Danke den Übungsleitern in den Vereinen, die die Obedience Teams anleiten und unterstützen. Danke an alle Starter unserer Prüfung, für die schönen Vorführungen, das freundschaftliche Miteinander und euer vorbildliches Einhalten der Corona Auflagen.
Wir sehen und hoffentlich im nächsten Jahr nach neuer PO wieder.


Ergebnisse Samstag:

Hundeführer/inHundRasseKlassePunkteWertnote
Fabrik, AndreaSammyMixBeginner311,5v
Henk, FrankHicks vom Kreuzberger HofHovawartBeginner293v
Groskurth, KatharinaFridaZwergpudelBeginner275v
Reutter, AnnetteDonna vom Kreuzberger HofHovawartSenioren300v
Jäger, HeikeEasy von den ArkadenHovawart 2278v
Lange, ClaudiaGambo (Django) vom Kreuzberger HofHovawart 2 257v
Berkmann, AlfredRusty de LaghomaTervueren 2251sg
Scheufele, JeanetteGisa vom Kreuzberger HofHovawart 2163,5nb

Ergebnisse Sonntag:

Hundeführer/inHundRasseKlassePunkteWertnote
Schatz, ThomasColumbia vom Hause RoninRottweilerBeginner259v
Meissner, SabineHiriwa Hehita o KuriBorder CollieBeginner257v
Babic, LenaDobbyMixBeginner254sg
Boucry, PatriciaThandoMix1295,5v
Schreiber, JessicaDevil`s PaintbrushNSDT Retriever1291,5v
Lambert, AlexandraBaja von den UnglaublichenGroenendael1289v
Mildeberger, MelanieCaius von der TauberklingeHovawart1285,5v
Marquardt, LisaMicMac Hunter`s JukjiiNSDT Retriever1279v
Straub, BirgitLittle Magic of Peaceful MindMini Australien Shepherd1265v
Schmid, RenateGaya vom Kreuzberger HofHovawart1256,5v
Wurm, KatharinaFritz von den MerchtalwölfenMittelspitz1253sg
Steckmeier, BeateLissforever von der ChristienheideAirdale Terrier3268v
Wilke, Hans-JoachimSookieBorder Collie3257v
Straub, BirgitKeylaMini Australien Shepherd3245,5sg

Bilder: Karolina Krüger


Beitrag eingestellt vom Pressewart BaWü

Leistungsprüfung HAG Stuttgart-Mühlhausen | 14.11.2021

Leistungsprüfung HAG Stuttgart-Mühlhausen am 14.11.2021

Ein gelungener Jahresabschluß


TEXT und FOTO: Michaela Kohl

Am Sonntagmorgen trafen sich die ersten von 14 Prüfungsteilnehmern um 7.30 Uhr am Treffpunkt in Ludwigsburg-Pflugfelden. Von dort ging es gemeinsam ins Fährtengelände, wo unsere Fährtenleger Petra Zimmer und Britta Fingerhut bereits am frühen Morgen bei dichtem Nebel hervorragende Fährten gelegt haben. Für die Verleitung war Birgit Gemmrig zuständig. Als Leistungsrichter durften wir in diesem Jahr Heinz Kraus begrüßen. Ideales Gelände und trockenes Wetter ergänzten die Bedingungen für die guten bis vorzüglichen Ergebnisse bei den Prüfungsteilnehmern.

Nachdem die Fährten abgearbeitet waren, ging es gutgelaunt und voller Motivation nach Mühlhausen auf den Hundeplatz. Hier ging es gleich mit den Unterordnungsprüfungen weiter. Drei Teams stellten sich der Begleithundeprüfung. Im Anschluss fanden die IBGH und IGP Unterordnungsprüfungen statt. Hier wurde von allen Teilnehmern gezeigt, dass sich Fleiß im Training lohnt. Obwohl manchem Teilnehmer die Nerven flatterten, lieferten alle gute Ergebnisse ab.

Nun kam Schutzdiensthelfer Max Fässy zum Einsatz und zeigte sein Können. Fünf IGP Hunde „hetzte“ er durch die Prüfung. Auch hier erzielten alle Teilnehmer sehr gute Ergebnisse.

Als Letztes stand noch der Verkehrsteil für die Teilnehmer der Begleithundeprüfung auf dem Programm. Hier zeigte sich, dass alle Teams gut vorbereitet waren und Heinz Kraus konnte allen drei Hundeführern zur bestandenen Prüfung gratulieren. Herzlichen Dank an unseren Leistungsrichter Heinz Kraus für sein faires Richten. Gratulation an alle Hundeführer und danke für Euer sportliches Vorführen.

Ein großes Dankeschön auch an Alle die uns an diesem Tag unterstützt haben, sei es bei der tollen und reichlichen Versorgung mit Speisen und Getränken oder die auf welche Art auch immer hilfsbereit im Einsatz waren. Danke auch an die zahlreichen Zuschauer die mitgefiebert haben.

Es war ein toller Tag!



Leistungsrichter: Heinz Kraus

Prüfungsleiterin: Michaela Kohl

Organisation: Petra Zimmer

Fährtenlegerinnen: Britta Fingerhut (IGP 2, IFH1), Petra Zimmer (IGP 3, IFH2), Birgit Gemmrig (Verleitung)
Schutzdiensthelfer: Max Fässy


Ergebnisse

Name des HundeführersName des Hundes ZB-Nr.StufeABCges.
Janka Hennes,Sam von der Kine (DSH)
BH/VT
bestanden
Britta FingerhutXajla von der Jagsthöhe, VDH-HO 40262-20BH/VT
bestanden
Petra ZimmerChocolate Muffin vom Löwengarten (Leonberger)
BH/VT
bestanden
Sonja BrennerFero, Hovawart (swhv)IBGH 18888 g
Liisa KerpoAmalia vom Remstalschlössle, VDH-HO 39824-19IBGH 19292 sg
Birgit GemmrigMoya vom Schondratal, VDH-HO 38164-16IBGH 28787 g
Angelika NaumannElvis vom Tübinger Tor, VDH-HO 39128-18IGP-1938293 a268 g
Silke RichterErna Dea Rose vom Gleinalmblick (Riesenschnauzer)IGP-1789198 a267 g
Yvonne ZoellyTessa von der Jagsthöhe, VDH-HO 39052-18IGP-2978091 a268 g
Silke RichterNailo-Nox v. Karlsbad, (Riesenschnauzer)
IGP-3857494 a253 g
Hartmut KneerQwendy von der Jagsthöhe, VDH-HO 37346-14IGP-3949696 a286 v
Petra ZimmerMellon vom Schondratal, VDH-HO 38159-16IFH-19292 sg
Ralph IdlerJaylo vom Schomberger Wald, VDH-HO 36311-13IFH-13Abbruch
Britta FingerhutFaith-Haley vom Tüfelsland, VDH-HO 36751-13IFH-29696 v

Beitrag eingestellt vom Pressewart BaWü

Herbstprüfung ÜG Tauberbischofsheim | 31.10.2021

Herbstprüfung Übungsgruppe TBB am 31.10.2021

Klein, aber fein…..


Text und Fotos: Christian Linden

Am 31.10.2021 fand auf dem Übungsgelände des HSV Tauberbischofsheim 1980 e.V. die RZV-HO Herbstprüfung der Übungsgruppe Taubertal statt.

Leider war die Teilnehmerzahl ungewohnt gering. Der langen Corona-Zwangspause geschuldet waren einige Teams doch noch nicht ganz auf dem gewünschten Ausbildungsstand und 2 Hunde konnten krankheitsbedingt nicht teilnehmen.

Somit stellten sich 5 Teams der Herausforderung. Margarete Kruse und Susanne Obst legten mit ihren Hunden Henry vom Kreuzberger Hof und Ayumi von der Andersbacher Höhe erfolgreich den Unterordungsteil der Begleithundprüfung ab. Danach folgten die 3 IBGHs der Stufe1: Judith Immler mit Berdan Blake Saint Barabrons erreichte sehr gute 91 Punkte, gefolgt von Susanne Obst mit Faxe von der Fohlenweide mit guten 88 Punkten und Monika Münch mit Chuna von der Megalithsichel mit guten 80 Punkten.

Nach einer kurzen Pause ging es dann in den Verkehrsteil. LR Heinz Kraus testete sowohl die Verkehrstauglichkeit als auch die Sozialverträglichkeit der Hunde unter Beteiligung weiterer Teams des Hundesportvereins Tauberbischofsheim gründlich.

Beide Hunde bestanden auch diesen Teil problemlos und können sich nun den weiterführenden Herausforderungen stellen.

Obwohl der „Prüfungsstress“ so manchem zu schaffen machte und das Ergebnis vielleicht hinter den eigenen Erwartungen zurück blieb, konnte allen Teams eine profunde Ausbildung von Mensch und Hund bescheinigt werden.

Unser herzlicher Dank geht an Heinz Kraus, dem es wieder gelungen ist, die Fehler aufzuzeigen aber auch das Gute hervorzuheben und den Teams damit das gute Gefühl vermitteln konnte, dass Hundesportprüfungen eben auch Spaß machen.

Ebenfalls bedanken wollen wir uns beim Hundesportverein Tauberbischofsheim 1980 e.V. für die Unterstützung und das zur Verfügung stellen der Sportanlage für die Prüfung.

Susanne Obst
mit
Faxe von der Fohlenweide

Monika Münch
mit
Chuna von der Megalithsichel

Margarete Kruse
mit
Henry vom Kreuzberger Hof

Judith Immler
mit
Berdan Blake Saint Barbarons

Siegerehrung – Herzlichen Glückwunsch

Herbstprüfung ÜG Pfedelbach | 30.10.2021

Herbstprüfung Übungsgruppe Pfedelbach am 30.10.2021

Und plötzlich war er da, der Tag der Prüfung


TEXT: Beate Alvarez FOTOS: Sabine Kessler

Auf einmal war er da. Samstag, der 30.10.2021. Der Tag der Prüfungen. Da meine letzte Begleithundeprüfung 12 Jahre zurückliegt und ich schon tagelang nervös war, war ich richtig froh, dass ich die Möglichkeit hatte im eigenen Verein, nämlich beim Hundesportverein Pfedelbach, die Prüfung abzulegen. Das ist ja in den aktuellen Zeiten nicht mehr selbstverständlich, dass ein Verein bzw. dessen Vorstandschaft sich mit den erschwerten Bedingungen auseinandersetzt und entsprechende konforme Lösungen findet.

Zunächst begrüßte uns alle das Hohenloher Land mit einem wunderschönen strahlenden Sonnenaufgang. Um 08:15 Uhr konnte der zweite Vorstand, Rainer Hopfensitz,- zeitgleich unsere Prüfungsleitung- einen gutgelaunten und motivierenden Richter, Herrn Heindorf mit Ehefrau, begrüßen. Nach einem ersten Kaffee und einer kleinen Stärkung, welche von einem Hand in Hand arbeitenden Küchenteam, bereits vorbereitet wurde, -vielen Dank hierfür- stand die Abfahrt ins Fährtengelände an. Auch hier war bereits fleißig vorgearbeitet worden. Immerhin mussten zwei IGP 3, zwei IFH 2 und eine IFH 1 Fährte gelegt werden. Vielen Dank an die fleißigen Füße von Sabine und Gerhard Keßler, sowie Werner Siegle. Auch an den Leger der Verleitungen, Bernd Worschech. Zunächst starteten die IGP 3 Fährten. Werner mit Bara vom der Spreeaue erzielte mit stabilen 90 Punkten ein sehr gut. Unser „2G Team“, Gerhard und Gentle vom Hohenloher Land, konnten überragende 99 Punkte und daher ein vorzüglich mitnehmen. In der FH2 gelang es Sabine mit Escada von Hohenloher Land die volle Punktzahl- 100- einzufahren. Unter Berücksichtigung der hohen Belastungen der letzten Wochen (Weltmeisterschaft, Deutsche Meisterschaft) ein besonders herausragendes Ergebnis. Unser Gästeteam, Engelbert Fellner und Alina vom Tübinger Tor erlangten auf ihrer FH1 mit 97 Punkten ein vorzüglich. Leider verweigerte die ansonsten immer gern in der Fährte agierende Bohna vom Ilsesee, geführt von Werner Siegle, an diesem Tag den Abgang ins Gelände, so dass deren Prüfung abgebrochen werden musste. Noch vor der Mittagspause konnten die IGP3 Unterordnungen von Gerhard Keßler mit Gentle(86 Punkte) und Werner Kist mit Bara (83 Punkte) absolviert werden. Auch Sabine Keßler zeigte mit ihrer „Junghündin“ Elea vom Langhagensee eine überragende Leistung in der UPR1. Hierbei wurde sie von Inge Siegle mit Bona vom Ilsesee, welche als Mitführhündin agierte unterstützt. Fairerweise berücksichtigte Herr Heindorf hierbei das junge Alter der Hündin und lobte bei der Besprechung die Teamleistung von Sabine und Elea. Es gab 96 Punkte. Nach allen gezeigten Prüfungen erläuterte Herr Heindorf die von ihm getroffenen Bewertungen.

Nach einem reichhaltigen Mittagessen ging es dann mit den Begleithundeprüfungen weiter. Immerhin vier an der Zahl, welche zur Freude aller auch ausnahmslos bestanden wurden. Auch hier wurden alle gezeigten Leistungen von Herrn Heindorf detailliert erläutert und er lobte die Zusammenarbeit der jeweiligen Teams. Die beste BH absolvierte Ute Nübling mit ihrer Schäferhündin Dana vom Falltor gen. Nala. Abschließend wurden zwei wirklich tolle Schutzdienste der IGP 3 Hunde gezeigt, welche im Fall von Werner und Bara mit 87 und bei Gerhard und Gentle mit sagenhaften 97 Punkten belohnt wurden. Was mir als Prüflingsneuling auffiel und ungemein half, war der Umstand, dass bei jedem Prüfungsabschnitt alle auch die interessierten Zuschauer mit fieberten und Daumen drückten. Für jeden war ein Applaus drin.

Hiernach gab es, organisiert von unserer Vorstandschaft eine schöne Siegerehrung, welche das Geschaffte toll abrundete und alle mit einer Urkunde und einem mehr oder weniger großen Pokal kürte. Auch hier fand Herr Heindorf erneut die richtigen Worte, welche uns alle motivieren dürften, weiter mit den Hunden zu trainieren und diesen gemeinsamen Weg mit ihnen auch etwas zu genießen. Schließlich gehören in diesem Fall zu einem Team immer zwei und jeder mit eigenem Entscheidungswillen.

Auch mein erster Pokal steht im Regal…mal sehen wo unser gemeinsamer Weg weiter hinführt. Ich bin gespannt.

Viele der Prüflinge haben an diesem Tag eine Doppelbelastung getragen, vom Hetzen und dann wieder selbst Führen bis zum Fährtenlegen und dann wieder selbst Suchen, aber auch der Küchendienst wurde von ihnen erledigt. Nur so kann eine derartige Prüfung mit so vielen tollen Ergebnissen ausgetragen werden.

Da können wir alle stolz drauf sein.

HundeführerHundZB-Nr.DatumPrüfungABCErgebnisOrt / VereinLeistungsrichter
Dieter SillnerSunnyMix30.10.2021BH bestandenHSV PfedelbachHeindorf
Dana vom FallorUte NüblingDSH30.10.2021BH bestandenHSV PfedelbachHeindorf
Renate LauberEumel vom Langhagensee 39654-1930.10.2021BH bestandenHSV PfedelbachHeindorf
Sabine KesslerElea vom Langhagensee39656-1930.10.2021UPR-19696 v HSV PfedelbachHeindorf
Engelbert FellnerAlina vom Tübinger Tor 36454-1330.10.2021IFH-197 97 vHSV PfedelbachHeindorf
Werner SiegleBohna vom Ilsesee37396-1430.10.2021IFH-2Abbr. mgHSV PfedelbachHeindorf
Sabine KesslerEscada vom Hohenloher Land35365-1130.10.2021IHF-2100 100 vHSV PfedelbachHeindorf
Werner KistBara von der Spreeaue37981-1630.10.2021IGP-3908387a260 gHSV PfedelbachHeindorf
Gerhard KesslerGentle vom Hohenloher Land38209-1630.10.2021IGP-39986 97a282 sgHSV PfedelbachHeindorf
Alina vom Tübinger Tor mit Engelbert Fellner
Bara von der Spreeaue mit Werner Kist
Escada vom Hohenloher Land mit Sabine Keßler
Gentle vom Hohenloher Land mit Gerhard Keßler

Sportergebnisse auf fremden Plätze 2021

Bisher gemeldete Prüfungen von BaWü Startern in RZV unabhängigen Vereinen oder Verbänden:

IGP-Ergebnisse 2021

HundeführerHundZB-Nr.DatumPrüfungABCErgebnisOrt / VereinLeistungsrichter
Sütterlin, SusanneOtis (gen. Ando) von der Pallaswiese39976-1918.12.2021BH/VTbestandenADRK BG Oberrhein K. Senghaas
Schön, Kerstin Wilco von der Jagsthöhe40019-1916.10.2021BHbestanden VdH GaggenauMarkus Leyer
Zündel, Karin Gustl vom Argental39226-1823.10.2021BHbestandenSV OG Stammheim
Kerpo, Liisa Amalia vom Remstalschlössle39824-1903.04.2021BH/VT bestandenVdH WinterbachHarald Marquardt
Berroth, Silvia Donna von der Hüttenmühle37523-1514.08.2021BH/VTbestandenHSV Wasseralfingen Jutta Rössler
Gawron, Barbara Comet vom Brackenberger Holz39888-19 15.05.2021BH/VTbestandenSV OG Sennfeld Harald Hohmann
Payer, AnkeFampiri von der Hüttenmühle 39441-1817.07.2021BH/VTbestandenADRK BG Vorderpfalz in RömerbergHeinrich Wömpner
Kupka, Rebekka Currie von der Tauberklinge38156-1626.09.2021BH/VTbestandenHSV Tauberbischofsheim 1980 e.V.N. Zizmann
Neuwirth, Vanessa Joe vom Wildweibchenstein38919-1726.09.2021BH/VT/SKNbestandenHSV Tauberbischofsheim 1980 e.V.N. Zizmann
Lesch, Sebastian Blade von der Tauberklinge37187-1426.09.2021IBGH 17777 bfr.HSV Tauberbischofsheim 1980 e.V.N. Zizmann
Obst, Susanne Faxe von der Fohlenweide37249-14 26.09.2021IBGH 18181 gHSV Tauberbischofsheim 1980 e.V.,N. Zizmann
Brack, Annette Dana von der Tauberklinge39038-1805.12.2021IFH-18080 gVfH Weilheim
Keßler, Sabine Escada vom Hohenloher Land35365-11 12.09.2021IFH-2 100100 v IFH Quali Kreismeisterschaft HSV Stödlen Uwe Ittner
Brack, Annette Dana von der Tauberklinge39038-1826.09.2021IGP-1989087275 sgHSV Tauberbischofsheim 1980 e.VN. Zizmann
Keßler, Gerhard Gentle vom Hohenloher Land38209-16 28.11.2021 IGP-3 929296a280 sgSV OG RothEdgar Hornung
Kühnel, Daniela Balios von der Donaustrasse 38488-1717.10.2021IGP-3898890a267HSV Oftersheim Peter Kaspar
Keßler, SabineEscada vom Hohenloher Land35365-11 05.-07.11.2021IGP-FH99/89188 sg dhv-IGP-DM EinöllenR. Strauss
Keßler, Sabine Escada vom Hohenloher Land35365-1109./10.10.2021IGP-FH88/96184 sgswhv-Verbandsmeisterschaft Edingen-NeckarhausenK. Knösel/M. Leyer

OBI-Ergebnisse 2021

HundeführerHundZB-Nr.DatumPrüfungErgebnisWert-
note
PlatzOrt / VereinLeistungsrichter
Ines BechsteinAnnie aus der Ganerbenstadt38502-1705.-07.11.2021OB-2IHF-Weltmeisterschaft
Oer-Erkenschwick
Thomas Menge
Beate Andre Cieran vom Flinken Wiesel37819-1519.09.2021OB-1 294,5v1. Kreismeisterschaft LadenburgReiner Johann
Ines BechsteinAnnie aus der Ganerbenstadt38502-1703-05.09.2021OB-2222g3. RZV Deutsche Meisterschaft CoburgTanja Gerstlauer

THS-Ergebnisse 2021

HundeführerHundZB-Nr.DatumPrüfungZeitPunktePlatzOrt / VereinLeistungsrichter
Tamara OstertagLycka (Lina) vom Negro Lobo36905-1417.10.2021VK12301.VdH GerlingenT. Gohla
Tamara OstertagLycka (Lina) vom Negro Lobo36905-1409.10.2021VK12422.Kreismeisterschaft
VfH Walddorf
N. Zizmann
Tamara OstertagLycka (Lina) vom Negro Lobo36905-1425.09.2021GL13:452.swhv-Verbandsmeisterschaft
Gersbach
N. Zizmann
Karin OstertagOstara vom Gültsteiner Tor38750-1717.10.2021VK12471.VdH GerlingenT. Gohla
Karin OstertagOstara vom Gültsteiner Tor38750-1709.10.2021VK12475.Kreismeisterschaft
VfH Walddorf
N. Zizmann

Leistungsprüfung der LG RMS in Bobenheim-Roxheim | 13.11.2021

Irene Sander mit Bastian von der Schwarzen Prinzessin bestes BH-Team bei der Leistungsprüfung in Bobenheim-Roxheim

Am 13.11.2021 hat Bastian von der schwarzen Prinzessin mit Hundeführerin Irene Sander beim HSV Bobenheim-Roxheim die beste Begleithundeprüfung von fünf Teams bestanden. Leistungsrichterin war Frauke Ortmann.

Wir gratulieren ganz herzlich zu dieser tollen Leistung

Deutsche Meisterschaft (dhv) IGP-FH in Einöllen | 05. + 07.11.2021

Text: Karin Ostertag Fotos: Sabine Kessler

Sabine Keßler unterwegs mit dem Team des swhv (Südwestdeutscher Hundesportverband)

Vom 05.-07-11. 21 waren Sabine Keßler und Escada vom Hohenloher Land mit der Mannschaft des swhv unterwegs in Einöllen (Rheinland Pfalz). Dort fand die alljährliche dhv ( Deutscher Hundsportverband) IGP-FH DM statt. Bei dieser Veranstaltung starten die besten Teams aller Gebrauchshund Verbände. Escada hatte sich hierfür im Vorfeld mit dem 2. Platz als einziger Hovawart bei der Verbandsmeisterschaft des swhv qualifiziert.

Escada suchte am 1. Tag in Wechselgelände mit vielen deutlich sichtbaren Wildspuren ruhig und konzentriert und bekam für diese Arbeit 99 Punkte vorzüglich und viel Lob vom amtierenden Leistungsrichter Christian Beti (HSVRM).

Escadas zweite Sucharbeit war für sonntags angesetzt. Das Wetter hatte sich verschlechtert Nebel , danach Sturm und Regen. Die Hündin ging gewohnt konzentriert in die Fährte. Leider verknotete sich die Fährtenleine in dem kniehohen Raps in einem Winkel, sodass Escada quasi in der Suche gestoppt wurde und etwas Zeit brauchte um wieder die Fährte weiter zu verfolgen. Aber sie hat nicht aufgegeben und bekam vom anderen Richter (SGSV) 89 Punkte. Mit insgesamt 188 „sehr gut“ war es der 6. Platz von 24 Teilnehmern, von denen auch leider 7 das Ziel nicht erreichen konnten.

Das war für Escada mittlerweile die 5. Großveranstaltung (u. a. Weltmeistertitel und Vize Deutscher Meister) innerhalb von 2 Monaten. Wir sind sehr stolz auf unser Hovawart-Mädel, das nicht müde wird immer wieder Höchstleistung zu bringen!

Sabine Keßler und Escada vom Hohenloher Land

dhv-Meisterschaft

Begleithundeprüfung VdH Gaggenau | 16.10.2021

Text: Karin Ostertag Foto: Kerstin Schön

Kerstin Schön mit Wilco von der Jagsthöhe besteht erfolgreich die Begleithundeprüfung

Am 16.Oktober 2021 fand die diesjährige Vereinsprüfung des VdH Gaggenau statt – mit am Start ein Hovawart.

Durch ihre wunderschöne Fussarbeit konnte Kerstin Schön mit Wilco von der Jagsthöhe unter den strengen Augen von Leistungsrichter M. Leyer bei 18 Startern einen hervorragenden 3. Platz belegen

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung und weiterhin viel Spaß im Hundesport

Wilco von der Jagsthöhe

swhv-Verbandsmeisterschaft IGP-FH in Edingen-Neckarhausen | 09. + 10.10.2021

Text und Fotos: Sabine Kessler

Sabine Keßler und Escada vom Hohenloher Land erfolgreich bei der swhv-Verbandsmeisterschaft IGP-FH in Edingen-Neckarhausen

Am 09./10.Oktober 2021 fand die diesjährige Verbandsmeisterschaft des Südwestdeutschen Hundesportverbandes (swhv) statt. Alle Hunderassen sind bei den swhv Meisterschaften vertreten. Escada vom Hohenloher Land war die einzige Vertreterin der Rasse Hovawart bei dieser Veranstaltung unter den vielen Schäferhunden und Malinois. Ebenso waren ein Rhodesian Ridgeback, ein Herder, ein Mischling und ein Jack Russel Terrier dabei. Insgesamt waren 17 Teams am Start.

Die Fährten waren an beiden Tagen anspruchsvoll gelegt in schwerem Gelände mit Wechsel von blankem, trockenem Acker in Senfäcker, wobei einige Wiesenwege zu überqueren waren.

Am ersten Tag suchte Escada 88 Punkte auf einer Fährte, die sehr lang war, zum größten Teil diagonal durch Senfpflanzen und bis ganz nah an eine Schnellstraße gelegt war.

Am zweiten Tag musste das Team bis zum Schluss warten, nachdem es die letzte Fährte des Tages gelost hatte. Aber ein guter Schluss ziert alles: diesmal rollte Escada das Feld von hinten auf und ersuchte die tagesbeste Fährte mit 96 Punkten! Das war im Endergebnis der zweite Platz!

Die ersten 5 Hunde haben sich nun für die dhv Meisterschaft (deutscher Hundesportverband) am 06./07.11.21 qualifiziert. Sabine und Escada sind dabei und vertreten mit diesem Team den swhv.

Sabine Kessler mit Escada: Ein Hovawart erschnüffelt sich den 2. Platz

swhv-Verbandsmeisterschaft Geländelauf in Gersbach | 25.09.2021

Text und Fotos: KARIN OSTERTAG

Erfolgreiche Teilnahme unseres Nachwuchses bei der swhv – THS – Meisterschaft

Tamara Ostertag und Lycka (Lina) vom Negro Lobo erfolgreich im Geländelauf

Nachdem die südwestdeutschen (swhv) Meisterschaften im Turnierhundesport im Juli 2021 corona-bedingt abgesagt werden mussten, konnte für die Geländeläufer am 25.09.2021 beim Vdh Pirmasens-Gersbach eine Ersatz-Veranstaltung stattfinden. Da Prüfungen im Hundesport erst wieder seit kurzem möglich sind und es somit für viele Teams keine Möglichkeit für Qualifikationen gab, war alleine schon die Teilnahme ein Erfolg.

Über die kurze Distanz von 1000 m war Tamara Ostertag mit Hund Lycka vom Negro Lobo am Start. Tamara war die jüngste Starterin, die Aufregung bei ihrer ersten großen Meisterschaft war sehr groß. Doch die 12-jährige führte ihren Hovawart Lycka souverän über die Strecke und überholte sogar noch zwei Läuferinnen. Mit tatkräftiger Unterstützung durch Lycka kam Tamara in einer sensationellen Zeit von 3,45 Minuten ins Ziel. Die Zwei schafften, als jüngstes Team, den Sprung aufs Treppchen: 2.Platz. Durch ihre schnelle Laufzeit qualifizierte sich Tamara mit Lycka für die Deutsche Meisterschaft dhv im Jahre 2022

.

Start auf die 1000m – Strecke
Lycka vom Negro Lobo beim Zieleinlauf
Ein glückliches Team auf dem Treppchen


Beitrag eingestellt vom Pressewart BaWü

Seminare und Kurse 2021

Schutzdienstwochenende ÜG Pfedelbach | 12.-14.08.2021

Schutzdienstwochenende 2021

Schutzdienst am laufenden Band…..


TEXT: Marlies Stellmacher FOTOS: HSV Pfedelbach

Was für eine Veranstaltung, welch geniale Organisation- ein Schutzdienstwochenende mit drei hochkarätigen Helfern auf deutscher Meisterschaftsebene – da kann man sich als Teilnehmer des Kurses mehr als freuen, wenn man auf so hohem Niveau mit ihnen trainieren darf. Bei hochsommerlichen Temperaturen fand der SD-Kurs mit Gerhard Keßler, Carsten Fuchs und Tobi Frey beim HSV- Pfedelbach statt.

Elf  hochmotivierte Mensch – Hunde – Teams, teilweise von weit her angereist, stellten sich den unermüdlich, mit sehr viel Engagement arbeitenden Helfern. Egal, ob unerfahrene Hundeführer, Junghund oder „alte Hasen“, alle waren mit Feuereifer völlig stressfrei dabei. Für jedes Problem gab es eine Lösung, geht nicht, war keine Option. Man sah die Fortschritte nach jeder Trainingseinheit, sowohl beim Hundeführer als auch beim  Hund.

Es war, wie bei Keßler`s in Pfedelbach nicht anders zu erwarten, eine großartige und harmonische Zeit, mit netten Leuten, super Hunden und genialer Verpflegung. Ich kenne keinen vergleichbaren Verein, wo alles bis ins kleinste Detail so gut durchorganisiert ist – Respekt an alle, die dazu beigetragen haben.

Durch eure Organisation wuchs der Kurs zu einer großartigen Gemeinschaft zusammen und freut sich schon  auf das nächste Treffen. Danke im Namen aller Teilnehmer.

Ausbildungsseminar Tauberbischofsheim | 16.-18.07.2021

ENDLICH WIEDER GEMEINSAM AUSBILDEN!


TEXT: CHRISTIAN LINDEN, LG-Übungswart Baden-Württemberg

Nach der langen Corona-Durststrecke konnte in der LG Baden-Württemberg endlich wieder eine Schulung für Ausbilder stattfinden. Insgesamt haben sich 20 Teilnehmer zu den Schulungen Basisschein sowie IGP Trainerschein neu und Verlängerung vom 16. bis 18. Juli in Tauberbischofsheim getroffen. Sich gemeinsam aus- und fortbilden war das Motto von Anno Reifenrath und Thomas Fellenberg. Dies gelang in der vorliegenden Konstellation nach einhelliger Meinung der Teilnehmer besser denn je zuvor. Bereits am Freitag wurden 12 Teilnehmern von Anno Reifenrath die Theorie zum Basisschein vermittelt und alle konnten diesen am Ende erfolgreich ablegen. Somit war die Voraussetzung für die Teilnahme an den Folgetagen geschaffen, die von 4 Teilnehmern wahrgenommen wurde. Insgesamt haben 5 Basisscheininhaber die Gelegenheit genutzt, um an den beiden Folgetagen an der Schulung zum Neuerwerb des IGP-Trainerscheins teilzunehmen und sie konnten diesen auch erfolgreich ablegen. Weitere 7 bereits etablierte Ausbilder sind zur Verlängerung ihres IGP-Trainerscheins ab Samstag dazu gestoßen. Es standen zahlreiche Hunde jeden Ausbildungsstandes und verschiedener Rassen zur Verfügung und so war es möglich verschiedenste Ausbildungsansätze und Methoden in den Sparten B und C ausführlich in Theorie und Praxis zu diskutieren. Jeder Teilnehmer kam zum Zuge und die Stimmung war außergewöhnlich entspannt und offen. Am Sonntag stellte Eva Linden ergänzend die Fährtenarbeit und deren Ausbildungsansätze vor während Christian Linden die Arbeit des Fährtenlegers präsentierte und dessen Rolle bei der Ausbildung und in Prüfungen erklärte. An den beiden Abenden saß man noch lange zusammen, um nach gutem Essen den jeweiligen Tag ausklingen zu lassen. „Anno und Thomas haben es hervorragend verstanden die Teilnehmer mitzunehmen, jeder hatte das gute Gefühl, dass seine Fragen gehört und ernst genommen wurden und es konnten viele neue Anregungen für die Ausbildung mitgenommen werden. Dafür bedanke ich mich bei Anno und Thomas im Namen der LG Baden-Württemberg ausdrücklich. Ein herzliches Dankeschön geht auch an die Mitglieder der ÜG Taubertal und des HSV Tauberbischofsheim 1980 e.V. für die tolle Organisation und Bewirtung an den 3 Schulungstagen.“

Unsere Mitglieder auf Meisterschaften 2021

Jugend auf Meisterschaft

swhv-Meisterschaft Geländelauf 2021

Tamara Ostertag ist mit Lycka (Lina) vom Negro Lobo bei der swhv-Meisterschaft 2021 in Gersbach (Pirmasens) im 1000m- Lauf gestartet. Lycka hat sie die ganze Strecke hervorragend unterstützt, sodass Tamara sogar zwei Läuferinnnen überholen konnte. In einer Zeit von 3.45 Minuten erreichte sie den 2. Platz und konnte sich dadurch für die dhv-Meisterschaft 2022 qualifizieren.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Tamara Ostertag und Lycka v. Nego Lobo

1000m-Lauf swhv-Meisterschaft

3,45 Minuten 2.Platz

Landesgruppenmitglieder auf Meisterschaft

VDH-DM IGP-FH 2021

Die Landesgruppe gratuliert ihrem Mitglied Sabine Keßler mit Escada vom Hohenloher Land sowie Teamkameradin Sonja von Aschen mit Morro aus dem Emsland zur Teilnahme an der VDH DM IGP-FH in Rochlitz am 19.-21.11.2021. Sabine Keßler erreichte mit Escada vom Hohenloher Land Platz 15 (94/84=178, gut), dicht gefolgt von Sonja von Aschen mit Morro aus dem Emsland (Platz 16: 91/87=178, gut).

Herzlichen Glückwunsch!

Sabine Kessler und

Escada vom Hohenloher Land

im Gelände

IHF Weltmeisterschaft IGP-FH 2021

Die Landesgruppe Baden-Württemberg gratuliert Sabine Keßler mit Escada vom Hohenloher Land zu Platz 1 und dem Titel IHF Weltmeisterin IGP-FH 2021 sowie Sonja von Aschen mit Morro aus dem Emsland aus der LG Süd zur Vizeweltmeisterin und allen anderen Teilnehmern zu ihren Leistungen bei der diesjährigen IHF Weltmeisterschaft für Fährtenhunde in Niederndodeleben.“

IHF Weltmeisterschaft IGP 2021

Die Landesgruppe Baden-Württemberg gratuliert Harmut Kneer mit Qwendy von der Jagsthöhe (Platz 7) und Silke Burgsmüller mit Rocca von der Jagsthöhe (Teilnahme) und allen anderen Teilnehmern zu ihren Leistungen

IHF Weltmeisterschaft OBI 2021

Die Landesgruppe Baden-Württemberg gratuliert Ines Bechstein mit Annie aus der Ganerbenstadt (Klasse 2) und allen anderen Teilnehmern zu ihren Leistungen

Deutsche Meisterschaft RZV IGP-FH

Die Landesgruppe Baden-Württemberg gratuliert Sabine Keßler mit Escada vom Hohenloher Land zum 2. Platz der Deutschen Meisterschaft RZV IGP-FH sowie allen anderen Teilnehmern zu ihren Leistungen

Deutsche Meisterschaft RZV IGP

Die Landesgruppe Baden-Württemberg gratuliert Hartmut Kneer mit Qwendy von der Jagsthöhe zum 3. Platz und Silke Burgsmüller mit Rocca von der Jagsthöhe zu Platz 5 der Deutschen Meisterschaft IGP in Oer-Erkenschwick sowie allen anderen Teilnehmern zu ihren Leistungen

Deutsche Meisterschaft RZV Obedience

Die Landesgruppe Baden-Württemberg gratuliert Ines Bechstein mit ihrer Annie aus der Ganerbenstadt zum Platz 3 (222 Pkt., g) in der Klasse 2 der Obedience DM 2021 in Coburg Rödental sowie allen anderen Teilnehmer zu ihren Leistungen

Deutsche Meisterschaft (dhv) IGP-FH

Sabine Keßler unterwegs mit dem Team des swhv (Südwestdeutscher Hundesportverband)

Vom 05.-07-11. 21 waren Sabine Keßler und Escada vom Hohenloher Land mit der Mannschaft des swhv unterwegs in Einöllen (Rheinland Pfalz). Dort fand die alljährliche dhv ( Deutscher Hundsportverband) IGP-FH DM statt. Bei dieser Veranstaltung starten die besten Teams aller Gebrauchshund Verbände. Escada hatte sich hierfür im Vorfeld als einziger Hovawart bei der Verbandsmeisterschaft des swhv qualifiziert. (ausführlicher Bericht unter Sport 2021

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung

Sabine Keßler und Escada vom Hohenloher Land

dhv-Meisterschaft

6.Platz

swhv-Verbandsmeisterschaft FH

Die Landesgruppe Baden-Württemberg gratuliert Sabine Keßler mit Escada vom Hohenloher Land zum 2. Platz der swhv-Verbandsmeisterschaft IGP-FH. Escada war der einzige Hovawart bei der Verbandsmeisterschaft und ersuchte sich mit 88 und 96 Punkten in den beiden Fährten und 184 Gesamtpunkten einen hervorragenden 2. Platz


Fotos: Karin Ostertag, Angelika Fehrle, Sabine Kessler und RZV-Archiv

Beiträge eingestellt vom Pressewart BaWü

Sonstiges 2021

Mitgliederversammlung | 09.10.2021

Mitgliederversammlung der LG Baden-Württemberg

Neuwahlen und vieles mehr…


Text und Foto Birgit Morlock

Am Samstag, den 9. Oktober 2021, fand nun endlich die Mitgliederversammlung  unserer Landesgruppe in Leonberg im Gasthof Eltinger-Hof, unter Einhaltung der 3G-Regeln, statt. Es waren 19 Mitglieder und 2 Gäste erschienen.

Der 1. Vorsitzender Joachim Körner begrüßt die Teilnehmer. Nach einstimmiger Genehmigung der Tagesordnung folgte der routinemäßige Ablauf mit den Berichten der Stelleninhaber. Die anstehenden Ehrungen wurden auf 2022 verschoben da sich die Geschäftsführerin Melanie Körner immer noch nicht von den Spätfolgen einer schweren Erkrankung erholt hat.

Der Kassenwartin Tanja Liegl wird von den Kassenprüfern Sebastian Lesch und Karin Ostertag (nicht anwesend) eine hervorragende Kassenführung bestätigt, die keinerlei Anlass zur Beanstandung gibt. Die Entlastung des gesamten Vorstandes wurde vorgeschlagen und einstimmig von den anwesenden Mitgliedern erteilt.

Werner Münch wird als Wahlleiter für die anstehenden Wahlen vorgeschlagen. Nach einer kurzen Pause konnte es dann mit den Wahlen losgehen.

Für die nächsten 4 Jahre wurde in einer geheimen Wahl der 1. Vorsitzende Joachim Körner gewählt. Für die Finanzen ist anstelle von Tanja Liegl jetzt Walter Morlock zuständig und als Pressebeauftrage löst Karin Ostertag, Angelika Ferner ab. Ilse Müller bleibt 1. Beisitzerin. Die bisher kommissarisch eingesetzte Ausstellungswartin Susanne Obst wurde auf 2 Jahre gewählt. Als Zuchtwart stellte sich niemand zur Verfügung. In diesem Fall muss nun der Landesgruppenvorstand diesen Posten kommissarisch besetzen. Als Ersatzkassenprüfer wurde Peter Regner gewählt.

Anträge an die Mitgliederversammlung lagen keine vor. Termine für 2022 sind in Planung. Ausrichter für die deutschen Meisterschaften in IGP und FH ist 2022 unsere Landesgruppe.

1. Vorsitzender Joachim Körner bedankt sich bei Irene Sander für ihr langjähriges Engagement als Landesgruppenzuchtwartin mit einem Geschenk der Landesgruppe

Süße Hovawart Hunde