Süße Hovawart Hunde

Das Corona-Virus verändert…

update 10. Mail 2020:

Das Präsidium hat am 07. Mai 2020 in einer Telefonkonferenz Folgendes festgelegt (hier Auszüge davon)

Die Delegiertentagung findet am 20./21.06.2020 statt. In Hessen ist klar geregelt, dass Versammlungen bis 100 Menschen möglich sind. Die Delegiertentagung umfasst ca. 70 Personen. Wir haben schon mit dem Hotel gesprochen, ob die Abstandsregelungen eingehalten werden können, was bejaht wurde. Das Hotel stellt eine Hygienekonzept auf und wir als Veranstalter auch.

Zuchtveranstaltungen können in einigen Bundesländern durchgeführt werden, jeweils nach Absprache mit den zuständigen Behörden vor Ort. Da dies nicht bundeseinheitlich ist, erfolgen durch den Hauptverein auch keine generellen Festlegungen. Bitte jede Landesgruppe bei den örtlichen Behörden nachfragen, insbesondere die, die noch vor den Sommerferien stattfinden.

Wir werden ein einheitliches Hygienekonzept für Zuchtveranstaltungen aufstellen und nach Fertigstellung den Landesgruppen zukommen lassen. Für den Ablauf der Zuchtveranstaltungen wird folgendes festgelegt:

Für die Sportveranstaltungen gelten auch die jeweiligen Landesregelungen. Grundsätzlich ist der Übungsbetrieb, da er im Freien stattfindet, in allen Ländern erlaubt. Allerdings sind die landesrechtlichen Hygienevorschriften einzuhalten, was für einen reibungslosen Übungsbetrieb relativ schwierig wird. Auch hier sollte eine Hygienekonzept, das nicht einheitlich sein kann, von den Übungsgruppen in Anlehnung an das Hygienekonzept für Zuchtveranstaltungen aufgestellt werden.

In Bezug auf Prüfungen sind die Regelungen auch unterschiedlich. In NRW können beispielsweisen nach dem 30.05. wieder Wettbewerbe stattfinden, natürlich unter Einhaltung der Hygienevorschriften. Wie das in den anderen Ländern ist, muss nachgefragt werden.

Die THS-DM, die vor dem 31.08.2020 terminiert war, wird abgesagt.

Die Obedience-DM, IGP-DM und IGP-FH-DM finden nach derzeitigem Stand statt. Wir haben intensiv über die Qualifikationen diskutiert, werden endgültige Festlegungen aber erst im Rahmen der Delegiertentagung treffen.

Peter Thome
Präsident


update 17. April 2020:

Das Präsidium hat am 16. April 2020 in einer Telefonkonferenz Folgendes festgelegt:

die Clubsiegerschau am 14. Juni wird abgesagt

alle Zucht- und Sportveranstaltungen werden bis einschließlich 31. Mai abgesagt

ob die Delegiertenversammlung stattfindet, wird im Laufe des Monats Mai entschieden

die Landesgruppen werden aufgefordert für ausgefallene Zuchtveranstaltungen Ersatztermine in der zweiten Jahrshälfte zu finden

die Altersbegrenzung der im ersten Halbjahr 2020 zur Jugendbeurteilung gemeldeten Hunde wird auf 27 Monate angehoben

ob Qualifikationsprüfungen zu Deutschen Meisterschaften (IGP und IGP-FH) stattfinden wird zu einem späteren Zeitpunkt getroffen

die Gültigkeit aller SKN, die 2020 ablaufen, werden um ein Jahr auf 2021 verlängert (Welpenbetreuer-, Obedience-, IGP- und Helferscheine)

Basis-Neuschulungen und Neuerwerb des Welpenbetreuerscheins werden entsprechend der Rechtslage noch in 2020 angeboten.


Aufgrund der aktuellen Gefährdungslage durch das Coronavirus, hat das Präsidium beschlossen, bis einschl. 18.04.2020 alle Zuchtveranstaltungen und Leistungsprüfungen auszusetzen. Ersatztermine werden nach Veränderung der Gefährdungslage, soweit möglich, angeboten.

Es wird empfohlen bis zu diesem Zeitpunkt auch alle Versammlungen und Seminare nicht durchzuführen.

Die Übungsgruppen entscheiden in eigener Verantwortung, ob sie den Übungsbetrieb aufrechterhalten.

Wir werden die Situation rechtzeitig vor dem 18.04.2020 neu bewerten.

Peter Thome
Der Präsident

Süße Hovawart Hunde