Repräsentative Umfrage zur Vereinsarbeit

Ihre Meinung ist gefragt

Um eine Grundlage für eine Reihe von Maßnahmen zu schaffen, welche die Qualität unseres RasseZuchtVereins stetig verbessern, benötigen wir Ihre Hilfe, indem Sie an der nachfolgenden Befragung teilnehmen.
Mit Ihren Vorschlägen helfen Sie uns, Defizite zu erkennen und uns zu verbessern.


Der RasseZuchtVerein für Hovawart-Hunde e.V. (kurz RZV) ist mit 600 eingetragenen Welpen pro Jahr der größte und älteste Zuchtbuch führende Verein im VDH für diese Rasse. Der RZV hat über 5.000 Mitglieder, denen er neben intensiver Zuchtbetreuung und Züchterschulungen ein vielfältiges Ausbildungsprogramm inkl. Welpenschulen anbietet. Er betreut nationale und internationale Ausstellungen und unterhält enge Beziehungen zu Hovawart-Zuchtverbänden in anderen europäischen Ländern, sowie in den USA und Canada. So fördert er die Zucht durch Deckrüdenaustausch und eine länderübergreifende Erfassung von Zucht- und Krankheitsdaten.

Die Vereinszeitschrift DER HOVAWART erscheint seit 1999 und ist mit einer Auflage von rund 5.000 Exemplaren
die meistgelesene Zeitschrift der Rasse Hovawart. DER HOVAWART deckt den Informationsbedarf vom ambitionierten
Züchter über den Hundesportler und den Ausstellungsliebhaber bis hin zum interessierten Erst-Hovawart-Besitzer ab.

Ermutigende Zwischenbilanz

Nach mehr als 500 eingegangenen Meldungen konnte das Team Öffentlichkeitsarbeit eine erste Zwischenbilanz der Umfrage ziehen. Neben Lob gab es erfreulicherweise viel konstruktive Kritik an der Vereinsarbeit im RZV. Dabei haben sich unsere Mitglieder nicht gescheut, in deutlicher Form auf Verbesserungsmöglichkeiten aufmerksam zu machen.
Genau darauf hatten wir gehofft und sind dankbar für die offenen Worte. Schon zum jetzigen Zeitpunkt steht fest, dass an einigen Stellschrauben gedreht werden muss und wird.
Das Ö-Team ist hochmotiviert und hofft auf zahlreiche weitere Wortmeldungen aus der Mitgliederschaft. Die Laufzeit für die Umfrage haben wir deshalb deutlich verlängert.

„Klick“ zur Umfrage

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Für die Beantwortung des Fragebogens benötigen Sie etwa 10 Minuten. Die Befragung ist freiwillig und erfolgt absolut anonym. Alle Antworten werden separat betrachtet, Rückschlüsse auf die Teilnehmer:innen an der Umfrage sind also nicht möglich.
Unsere Umfrage endet am 15. Februar 2022. Die Ergebnisse werden im DER HOVAWART in der Ausgabe 03/2022 veröffentlicht.

Bei Rückfragen steht Ihnen Kirsten Breidenbach, Leiterin des Teams Öffentlichkeitsarbeit im RZV, gern zur Verfügung.


Beitrag eingestellt durch presse.olnds