Süße Hovawart Hunde

Ausstellung CAC in Deggendorf

Teilnehmer der Ausstellung in Deggendorf am 14. August 2021

Zuchtrichterin: Brit Wuchert
Ausstellungsleitung: Daniela Ziegler-Obermeier


 Note AnwartschaftBesitzer/in
Rüden
Babyklasse
Momo vom Knopfhofvv1Karl Hösl
Zwischenklasse
Wasko von der JagsthöheV1Anw.Dt.Ch.VDH/RZV,schönster Rüde,BOSSandra Weiß, Christian Mack
Gebrauchshundklasse
Elliot von den ArkadenSG1Christine Weyhersmüller
Pusztai Pandur QuattroSG2Andrea Farkas
Offene Klasse
Biko vom Fährhof,V1Anw.Dt.Ch.VDH/RZVDetlef Pönitzsch
Unkas vom Hause LukaSG4Sabine Gültig
Kai vom WildeneckV2Res.Anw.Dt.Ch.VDHAlfred Prinz
Uriah vom Hause LukaSG3Kristin Frey
HündinnenNoteAnwartschaftBesitzer/in
Jugendklasse
Ayda vom TurmspenglerSG2Helmut Deuter
Amica von Angeli'sSG1Schönster JunghundAngelika Feldmeier
Zwischenklasse
Anokha ImmlerSG3Judith Immler
Whisky vom Hause LukaSG2Anita Köberl
Dalia von PrichsenstadtSG1Monika Schwientek
Gebrauchshundklasse
Eywa von den ArkadenSG1Gaby Storzer
Offene Klasse
Kara vom PferdebachV3Dr. Inge Vogt
Ambra vom Inntaler WächterV1Anw.Dt.Ch.VDH/RZV, schönste Hündin,BOBClaudia Sattelecker
Bria vom FährhhofV2Res.Anw.Dt.Ch.VDHAndrea Willer
Abonita ex Stipator FrancorumSG4Stephan Jobsky
Jakessy vom EltingmühlenbachSGJudith Immler

Zum zweiten Mal fand bei der Übungsgruppe Deggendorf eine Ausstellung statt. Unter der Ausstellungsleitung von Daniela Ziegler-Obermeier wurde im Vorfeld viel organisiert und geplant. Ein ausgeklügeltes Hygienekonzept und die Einhaltung der behördlichen Auflagen waren notwendig um diese Veranstaltung erfolgreich durchzuführen. Alle Teilnehmer und Gäste hatten ihren Impfnachweis oder einen Negativtest vorzulegen. Die Tierambulanz Niederbayern war während der Veranstaltung vor Ort, über deren Arbeit konnte man sich an ihrem Stand informieren. Die Schirmherrin Renate Wasmeier, 3. Bürgermeisterin von Deggendorf, hielt bei der Eröffnung und Begrüßung eine kurze Rede, ebenso Daniela und der Ausstellungssonderleiter Ralph Marcinczak. Begleitet wurde er von Tobias Beyermann, der seinen ersten Einsatz als Ringhelfer hatte.

Bei Temperaturen von über 30 Grad wurden der Richterin Brit Wuchert insgesamt 19 Hunde, 8 Rüden und 11 Hündinnen in den verschiedenen Klassen vorgestellt. Sie richtete die Hunde mit viel Geduld und Umsicht und erklärte das Ergebnis ihrer Beurteilung für jeden verständlich und nachvollziehbar. Auch aus Österreich, der Schweiz und aus Ungarn kamen Teilnehmer angereist um ihren Hund zu präsentieren und bewerten zu lassen. In der anschließenden Deckrüdenschau wurden zwei Hunde vorgestellt.

Es war eine gut durchorganisierte Veranstaltung und Dank der vielen Helfer fehlte es an nichts. Der Dank geht an alle, die dazu beigetragen haben, dass diese Veranstaltung in dem Rahmen stattfinden konnte.

oben von links nach rechts: Kopfstudie Ambra vom Inntaler Wächter, Abonita ex Stipator Francorum
unten von links nachrechts: Ambra vom Inntaler Wächter, Amica von Angeli’s